Amaretto Kugeln (Last Minute Geschenk)

Standard
Amarettokugeln

Hey Ihr Lieben ♥

ich zeige Euch heute noch eine weitere Last Minute Geschenkidee für Weihnachten. Und zwar Amaretto Kugeln, die Ihr superschnell gemacht habt.

Eigentlich wollte ich Rumkugeln ausprobieren, nach einem etwas aufwendigeren Rezept von jemandem von Euch, aber da ich grad so im Backwahn war und keinen Rum zuhause hatte, habe ich kurzerhand aus dem was ich noch da hatte, diese Amaretto Kugeln hergestellt.

Zutaten:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 5 EL Amaretto
  • 200 g Schokostreusel
  • 100 g weiche Butter zimmerwarm
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter mit einem Mixer schaumig schlagen und den Puderzucker in die Butter sieben. Weiter aufschlagen, bis ihr eine schaumige Masse habt.

Die Schokolade über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Hierfür nehmt Ihr zwei Tafeln lasst sie über dem Wasserbad schmelzen und gebt dann die dritte Tafel hinzu, so wird die Schokolade nicht überhitzt und kommt wieder auf die richtige Temperatur.

Geschmolzene Schokolade mit dem Amaretto unter die Buttermasse rühren und für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Mit leicht feuchten Händen ca. 50 Kugeln formen und diese in den Schokostreuseln wälzen. Also immer eine Kugel formen, dann in die Schokostreusel geben und so lange weitermachen, bis die Masse verbraucht ist.

Erneut 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und fertig sind die leckeren Kugeln.

Amarettokugeln

Amarettokugeln

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Eure Sandra 

Um keine weiteren Rezepte mehr zu verpassen, dürft Ihr gerne hier meinen Newsletter abonnieren und Ihr seid immer als erstes mit neuen Kreationen versorgt.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar