Apfel Amarettini Kuchen

Standard
image

Ihr Lieben…
Aus dem eigenen Garten…das war mein gestriger Kuchen

+++ Apfel Amarettini Kuchen +++

Zutaten: (Für eine 26-er Springform)

  • 1,5 kg säuerliche Äpfel
  • 150 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Zitrone
  • 300 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Amarettini Kekse
  • 300 ml Milch
  • Puderzucker
  • Semmelbrösel
  • Butter für die Form

Zubereitung:

Die Springform fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden, zwischendurch immer mit Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Weiche Butter, Zucker und Eigelb mit dem Mixer schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Milch nach und nach unterrühren.
Die Hälfte vom Teig in die Form geben.
Amarettini ordentlich zerbröseln (am besten in eine Tüte füllen und drauf rum hauen, macht Laune )
Äpfel lagenweise auf dem Teig verteilen. Jede Schicht mit Amarettini und Vanillezucker bestreuen.
Restlichen Teig drüber geben und dann bei 160 Grad Umluft für 70 Minuten backen.
Evtl am Ende mit Backpapier abdecken, wenn der Kuchen zu braun wird.
Vollständig in der Form erkalten lassen und dann mit Puderzucker bestreuen.
Ich habe ihn in der Form gelassen und nur den Rand der Springform abgemacht, damit der frische Kuchen nicht auseinanderfällt

Mmmmmmm er war echt lecker. Ich glaub Backen wird mein neues Hobby bei meinen Gästen kam er auch sehr gut an.

Habt Ihr noch andere Rezepte mit Äpfeln? Der Baum hängt sowas von voll

Auf diesem Wege auch ganz herzlichen Dank für die Geburtstagsgrüsse, die mich gestern per Nachricht erreicht haben, ich habe mich sehr gefreut.

Liebste Grüße,
Eure Sandra 

image

Kommentar verfassen