Apfel Ziegenkäse Tarte

Standard
Apfel Ziegenkäse Tarte

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hallo meine Lieben 

habt Ihr schon mal die Kombination von Apfel und Ziegenkäse ausprobiert? Das solltet Ihr unbedingt mal machen. Das ergänzt sich prima und schmeckt sowas von lecker…

Ich zeige Euch heute ein Rezept für eine leckere Apfel Ziegenkäse Tarte mit heimischen Äpfeln vom Krewelshof. Und den tollen Ziegenkäse gibt es dort auch…Ich stelle Euch den Krewelshof in meinem Beitrag auch noch ein bisschen näher vor….denn ein Besuch auf dem Genuß- und Erlebnishof in Lohmar oder in der Eifel ist auf alle Fälle lohnenswert…

Zutaten:

  • 2 leicht säuerliche Äpfel, z. B. Delbar Estivale
  • 300 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Zweig Rosmarin, 2 Zweige Thymian
  • 2 gehäufte EL Pinienkerne
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Für den Mürbeteig (26 cm Tarteform):

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 EL kaltes Wasser
  • 1 gute Prise Salz
  • Für die Form: 1 EL Butter und 1 EL Mehl zum Einfetten und 300 g Hülsenfrüchte z. B. Linsen zum Blind Backen

Alternativ könnt Ihr einen fertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal verwenden oder auch einen Blätterteig, dieser eignet sich auch sehr gut für die Apfel-Ziegenkäse Tarte. 

Zubereitung: 

Zunächst verknetet Ihr mit den Händen oder den Knethaken Eures Rührgerätes alle Zutaten für den Mürbeteig, formt eine Kugel und wickelt diese dann in Frischhaltefolie ein. Den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Heizt den Backofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vor und fettet Eure Form mit der Butter ein. Dann mit dem Mehl bestäuben. 

Den Mürbeteig ausrollen und die Form damit auskleiden. Nun schneidet Ihr ein Stück Backpapier in der Größe Eurer Form aus, legt sie auf den Mürbeteigboden und gebt Eure Hülsenfrüchte hierauf. 

Apfel Ziegenkäse Tarte

Apfel Ziegenkäse Tarte

Im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten vorbacken. Wichtig ist, dass Ihr bitte auf der unteren Schiene vorbackt. 

In dieser Zeit könnt Ihr die leckere Füllung vorbereiten. Hierfür vermengt Ihr den Ziegenfrischkäse mit dem Ei und würzt mit etwas Salz und Pfeffer. Rührt das ganze am besten mit einem Schneebesen glatt.

Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie Euch nicht braun werden. 

Die Pinienkerne entfalten ihren Geschmack besonders gut, wenn Ihr sie vor dem Backen in einer kleinen Pfanne etwas anröstet. Dies ist aber optional.

Hackt Eure Kräuter und stellt sie beiseite.

Nach 15 Minuten holt Ihr Euren Tarte Boden aus dem Ofen, entfernt Backpapier und Hülsenfrüchte und gebt Eure Ziegenkäse Mischung hinein. Nun verteilt Ihr die Äpfel darauf und bestreut das ganze mit den Kräutern und den Pininekernen.

Apfel Ziegenkäse Tarte

Apfel Ziegenkäse Tarte

Für 35-40 Minuten auf mittlerer Schiene fertig backen und genießen. 

Apfel Ziegenkäse Tarte

Apfel Ziegenkäse Tarte

Probiert sie unbedingt mal aus und berichtet mir gerne, wie sie Euch geschmeckt hat. Ihr könnt sie übrigens auch kalt geniessen, wobei sie natürlich warm oder lauwarm am allerbesten schmeckt.

Der Krewelshof: 

Wenn Ihr meinen Blog schon länger verfolgt, dann wisst Ihr, dass ich meine Produkte aus verschiedenen Quellen beziehe und sich meine Einkaufstouren auch gerne mal auf 3-4 verschiedene Geschäfte ausweiten…

So kaufe ich meine Äpfel gerne auf dem Krewelshof, denn sie schmecken mir dort besonders gut. Für mein Rezept habe ich die Sorte Delbar Estivale verwendet, der schmeckt leicht säuerlich und eignet sich perfekt zum Backen. Aber auch so schmeckt er schön knackig und frisch, fast so wie die Äpfel von unserem Apfelbaum zuhause, der leider dieses Jahr gar keine Früchte trägt. Der Gute wurde nachgeschnitten und setzt wohl dieses Jahr mal aus. Wie schön, dass die Äpfel vom Krewelshof auch von Hand gepflückt sind und aus der Region kommen. 

Ansonsten haben wir Äpfel en masse zuhause und wenn es einmal zuviel wird, dann gibt es auf dem Krewelshof zu bestimmten Terminen die mobile Saftpresse und da kann man seine eigenen Äpfel ab 50 kg zu leckerem Saft verarbeiten lassen. In Lohmar ist sie am 16.9.2017 wieder von 9-16 Uhr vor Ort. 

In  den Hofläden in Lohmar und in der Eifel erhaltet Ihr auch frisch gepresste Apfelsäfte in einer 5 Liter Bag, diese sind selbstverständlich ohne Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe und lassen sich prima lagern.

Direkt Saft vom Krewelshof

Direkt Saft vom Krewelshof

Neben dem Hofladen gibt es auch ein hofeigenes Café mit verschiedenen Speiseangeboten wie z. B. auch einen Familienbrunch. Auch hier lohnt sich ein Besuch wenn Ihr die hofeigenen Produkte mal  probieren möchtet.

In regelmäßigen Abständen finden auch schöne Events auf dem Krewelshof statt, vielleicht erinnert Ihr Euch an das Genussfest zum Thema Erdbeeren und Spargel in diesem Jahr, denn dort haben mich in Lohmar einige von Euch besucht und Schoko Erdbeeren mit mir gebastelt.

Am 10.9. findet das alljährliche Apfelerntefest auf dem Krewelshof in der Eifel statt. Dort geht es mit Bauer Theos Apfel Erntezug in die Plantagen und es darf gepflückt werden. Weiterhin wird es Verköstigungen und tolle Spiele geben. Schaut am besten mal hier vorbei, denn dort findet Ihr alle Informationen zu den Events. 

Weitere tolle Apfel Rezepte findet Ihr hier.

Leckere Äpfel vom Krewelshof

Leckere Äpfel vom Krewelshof

Ich hoffe, Euch hat mein Rezept und der kleine Einblick in den Krewelshof gefallen Ihr Lieben. In den nächsten Wochen gibt es von mir noch weitere Rezepte mit den Kartoffeln und den Kürbissen, die ebenfalls vom Krewelshof kommen.

Eure Sandra 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung vom Krewelshof. Der Text wurde in keiner Weise beeinflusst und spiegelt meine eigene, persönliche Meinung wieder. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit.

Apfel Ziegenkäse Tarte

Apfel Ziegenkäse Tarte

Kommentare

  1. Einfach köstlich.
    Ich hatte das Glück sie zu genießen.
    Zur richtigen Zeit am richtigen Ort!
    Die Kombination Ziegenkäse und säuerlicher Apfel, lauwarm, einfach toll.
    Liebe Grüße
    Karin

Kommentar verfassen