Risotto Bällchen

Standard
{"total_effects_time":0,"total_draw_time":0,"total_effects_actions":0,"uid":"17AA6416-6648-48D8-B701-8C51FEDEEBC4_1456677525157","tools_used":{"crop":0,"perspective":0,"shape_crop":0,"stretch":0,"free_crop":0,"resize":0,"adjust":0,"clone":0,"selection":0,"flip_rotate":0,"tilt_shift":0,"enhance":0,"curves":0,"motion":0},"layers_used":0,"effects_tried":0,"sources":[],"brushes_used":0,"photos_added":0,"effects_applied":0,"total_draw_actions":0,"height":1774,"total_editor_time":26170,"width":2365,"origin":"collage","total_editor_actions":{"text":0,"shape_mask":0,"border":0,"square_fit":0,"lensflare":0,"clipart":0,"frame":0,"callout":0,"mask":0}}

Hallo Ihr Lieben 

als ich eben meine alten Fotos durchstöbert habe, habe ich noch 2 Bilder meiner Risotto Bällchen gefunden, die ich Euch ja noch gar nicht verbloggt habe. Ich habe sie damals als Resteverwertung meines Risottos gemacht, da man Risotto ja eher schlecht wieder aufwärmen kann. Die Idee habe ich mal bei einem Kochkurs aufgeschnappt (Danke Anja und Rudi).

Da die Bällchen wirklich total lecker waren, wollte ich das Rezept doch unbedingt noch an Euch weitergeben. Und wenn Ihr noch ein gutes Grundrezept für Risotto benötigt, empfehle ich Euch mein Risotto Grundrezept.

Zutaten für etwa 15 bis 20 Bällchen:

  • ungefähr 25 gehäufte EL Risotto Reste, also ca. ein Teller voll
  • 1 gehäufter EL Paniermehl oder Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 Handvoll Mandelblättchen
  • Fett zum Anbraten

Risotto (Grundrezept) mit Knuspertopping

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

heute bekommt Ihr von mir das klassische Risotto Grundrezept mit Geling-Garantie und dazu ein tolles, knuspriges Topping aus Parmesan und gerösteteten Brotwürfeln, welches ich nach einem Rezept von Tim Mälzer gemacht habe.

Für das Grundrezept benötigt Ihr folgendes:

  • 300 g Risotto Reis (ich habe hier einen ganz besonders tollen Reis von www.essig-oel.de ausprobieren dürfen, und zwar den Ferron Vialone Nano Reis, der so richtig schön cremig wird)
  • 1, 2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Weisswein
  • 100 g Parmesan
  • 3 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Paella

Standard
Paella
Kochen können Sie ja die Spanier …. Jetzt gibts das spanische Nationalgericht… Ein bisschen aufwendiger, aber das Ergebnis lohnt sich
* Paella *
Zutaten:

  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüss
  • 2 Messerspitzen Safranfäden
  • 350 Gramm Rundkornreis
  • 400g Hähnchenbrust
  • 300g Fisch z.B. Steinbeißer
  • 16 Garnelen
  • 2 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Liter Fischfonds
  • 100 g Erbsen (Tiefkühl)
  • 100g grüne Bohnen
  • 2 große Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 140g Chorizo ohne Haut
  • 1 Chilli

Paella für „Arme“ (mit Chorizo und Garnelen)

Standard
Pella für Arme

Keine klassische Paella, aber dafür eine schnelle und unkomplizierte Variante

* Paella für „Arme“ (mit Chorizo und Garnelen) *

Zutaten:

  • 200g Schnellkochreis
  • 1 grüne und eine rote Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 große Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 200g Chorizowurst
  • 400g Garnelen
  • 450 ml Fischfonds
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie
  • evtl 1 Messerspitze Safranfäden sofern zur Hand