Sauerkraut Suppe (Low Carb)

Standard
Sauerkrautsuppe Low Carb

Hi meine Lieben 

es ist noch Suppe da, es ist noch Suppe da…..und zwar leckere Sauerkraut Suppe, in dieser Variante mal ohne Kartoffeln, damit es Low Carb tauglich ist. 

Statt dessen finden hier am Ende noch ein paar herzhafte Mettwürstchen ihren Platz im Topf. Wenn Ihr es vegetarisch mögt, dann könnt Ihr sie aber auch einfach weglassen.

Französische Zwiebelsuppe

Standard
thumb_IMG_1326_1024 Kopie

Hallo Ihr Lieben 

nach einem sehr kalten Tag, an dem ich viel draußen war, war mir heute Abend der Sinn nach einer schönen, heißen Suppe

Zwiebelsuppe wollte ich schon immer mal ausprobieren, ich habe sie weder schon mal irgendwo im Restaurant gegessen, geschweige denn selbst gemacht. Aber sie hat mich immer schon neugierig gemacht, da ich Zwiebeln wirklich gerne esse….

Und ich war sehr positiv überrascht, sie ist schön würzig und gar nicht schwer bekömmlich. Das Rezept könnt Ihr auch ganz leicht in eine Low Carb Variante umwandeln….

Reis Eintopf mit Mettwürstchen

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Eintopf Zeit, und heute habe ich einen leckeren, ganz simplen Reis Eintopf, mit ordentlich viel Einlage und herzhaften Mettwürstchen, also so richtig etwas zum Satt werden und Aufwärmen 🙂 Schön deftig darf es sein….

Zutaten:

  • 125 Reis (die Sorte ist egal, ich hatte einen Beutel Parboilded Reis)
  • 1, 5 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Möhren
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 große Handvoll Erbsen (meine waren TK-Erbsen)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Mettwürstchen, oder auch mehr 🙂

Gurkensüppchen kalt (Low Carb)

Standard
image

Hallo meine Lieben 🙂

ich habe echt überlegt, welches Rezept ich Euch während diesen heißen Tagen vorstelle…

Ich weiss nicht wie es Euch geht, aber ich könnte, wenn es so heiß ist, nur Obst, Eis und ähnliches essen..

Heute zeige ich Euch ein Rezept für ein kaltes, super erfrischendes Gurkensüppchen, welches ich noch mit ein bisschen Flusskrebsfleisch als Einlage verfeinert habe. Genauso gut könnt Ihr es aber pur geniessen oder mit Krabben, Speck, bzw. mit allem was Ihr gerne mögt verfeinern 🙂

Für 2 Portionen benötigt Ihr folgende Zutaten, die teilweise auch abgewandelt werden können..

Maronen Creme Süppchen

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

mal wieder ein kleines Süppchen zwischendurch, da das Wetter es ja noch zulässt 😉 Maronen verbindet man ja meistens mit Weihnachten, Weihnachtsmarkt und Co.  Allerdings bekommt man die Maronen ja ganzjährig, wenn man auf die bereits gekochten, vakuumierten Produkte zurückggreift. Die findet man meist in der Obst- und Gemüseabteilung und diese lassen sich hervorragend zum Süppchen pürieren…

Auberginen Paprika Topf (Low Carb)

Standard
image

Hallo meine Lieben,

heute gibt es  mal wieder ein LOW Carb Gericht für Euch, diesmal in einer vegetarischen Variante, nämlich eine leckere, fruchtige Suppe .

Die Mengenangabe bezieht sich auf 2-3 große Portionen.

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pinienkerne
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll frisches Basilikum
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Wirsing Eintopf (Low Carb)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

Wirsing esse ich am liebsten bei meiner Mama, aber ich hab’s dann auch mal alleine versucht 😉

Für den Wirsing Eintopf benötigt Ihr folgendes…

  • 1 Wirsing mittelgroß (etwa 800 g)
  • 1 große Zwiebel
  • 100g Speck in Stückchen
  • 800 ml Flüssigkeit (ich hatte 400 ml Rinderfonds und 400 ml Wasser)
  • 500 g Gehacktes (ich hatte halb/halb)
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüss
  • 1 Loorberblatt
  • nach Geschmack etwas Kümmel und Muskatnuss geriebenen
  • 2 EL Creme Fraiche

Bauern Eintopf (deftig)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

was passt besser zum langsam kälter werdenden Wetter, früherer Dunkelheit und einer gemütlichen Tafel in netter Runde, als ein richtig schöner „Kaltwettertopf“? Während die Gäste schon am Esstisch sitzen, köchelt er noch ein bisschen auf dem Herd und verbreitet einen wohlriechenden Duft, der sich vermischt mit dem leckeren Geruch von frisch gebackenem Brot, welches dazu serviert wird 🙂

Von dem Bauern Eintopf könnt Ihr eine richtig große Portion machen und wenn etwas übrig ist, in kleineren Portionen einfrieren, so hat man schnell eine warme Mahlzeit parat, wenn es mal schneller gehen muss. Und im Prinzip könnt Ihr alles reinpacken was Euch schmeckt und was zusammenpasst 🙂

In meinen Bauern Eintopf habe ich folgendes „reingepackt“…

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 4 Cabanossis
  • 2 Zwiebeln
  • ca. 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Paprikaschoten (rot und grün)
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 1 Glas Sauerkraut 400 g
  • ca. 2 Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Chillipulver, Paprikapulver edelsüß
  • 1 Becher Creme Legere 125 g

Linsensuppe (Rezept von Steffi)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben 🙂

Schon lange wollte ich mal eine leckere Linsensuppe kochen, vor allem wo es so langsam herbstlich wird. Das Rezept hierfür habe ich von Steffi geschickt bekommen und nur leicht abgewandelt, da ich nicht alles an Zutaten zuhause hatte. Die Würzung habe ich dann auch ein bisschen geändert, da ich andere Mengen hatte.  Es war sehr lecker 🙂 Danke liebe Steffi 🙂

Zutaten:

  • 500 g rohe Linsen
  • 4 Mettwürste (Pfefferbeisser)
  • 4 Bockwürste
  • 4 Möhren
  • 4 Kartoffeln
  • Ca. 2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Stück Speck
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Worcestersauce
  • Salz, Pfeffer, Zucker