Dreh Dich Um Ananas Kuchen

Standard
image

Hallo meine Lieben,

heute zeige ich Euch ein Rezept für einen Dreh Dich um Ananans Kuchen, den manchen von Euch vielleicht aus der Serie „Desperate Housewifes“ kennen. Dort wurde er „Upside Down Pineapple Cake“ genannt, eben auf englisch 🙂

Wenn Ihr den Kuchen nach dem Backen umdreht, habt Ihr oben herrlich karamellisierte Ananas Scheiben…

Für den Dreh Dich um Ananas Kuchen könnt Ihr eine normale Springform (28-er oder 26-er verwenden), die Ihr mit Backpapier auslegt und drumherum noch mit Backpapier einkleidet, damit die Karamellschicht nicht rausläuft.

Zutaten:

  • 1 große Dose Ananasscheiben
  • 200 ml Ananassaft (aus der Dose aufgefangen)
  • 400 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • 200 g Butter oder Margarine
  • etwas braunen Zucker, ca. 10 EL

Zubereitung:

Alle Zutaten sollten Zimmertemparatur haben.

Die Butter in einem Topf schmelzen, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Währenddessen den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und Eure Springform wie oben beschrieben mit Backpapier auslegen und einkleiden. Ich habe auch noch eine Schicht Alufolie drumherum gewickelt (also von außen).

Die Ananasscheiben abtropfen lassen, dabei 200 ml vom Saft auffangen.

Die Eier zusammen mit dem weißen Zucker und dem Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen, das darf ruhig 5 Minuten dauern.

Den Ananassaft kurz unterrühren.

Mehl mit Backpulver vermengen und durch ein Sieb in den Teig geben. Die etwas abgekühlte Butter ebenfalls hinzu geben und alles gut untermengen, so dass ein homogener Teig entsteht.

Die Springform mit ordentlich Butter einfetten (trotz Backpapier) und eine Schicht braunen Zucker auf dem Boden verteilen. Die Ananas Scheiben hierauf verteilen und den restlichen braunen Zucker darauf verteilen.

Nun den Teig über die Ananas Scheiben geben und den Kuchen für ca. 45 bis 50 Minuten backen. Ich habe ihn nach 30 Minuten mit Backpapier abgedeckt, da er mir zu dunkel wurde.  Am besten macht Ihr die Stäbchenprobe um zu schauen ob der Kuchen fertig ist. Hierzu zum Ende der Backzeit ein Holzstäbchen in die Mitte vom Kuchen pieksen, wenn kein Teig mehr kleben bleibt, dann kann der Kuchen raus.

Nun noch eine Stunde in der Form abkühlen lassen.

Kommentar verfassen