Erbsensuppe klassisch

Standard
Erbsensuppe

Hallo meine Lieben 

der Herbst ist da und was passt da besser als ein deftiger Eintopf. Ich zeige Euch heute ein Rezept für eine klassische Erbsensuppe. Sämig und wohltuend bei dem kalten Wetter.

Ich habe vor dem Servieren noch Wiener Würstchen in die Erbsensuppe gegeben, weil wir das gerne mögen. Ihr könnt diese aber auch ersetzen oder weg lassen. Erbsensuppe schmeckt auch toll mit Kasseler oder mit Mettwürstchen…

Zutaten:

  • 500 g grüne Schälerbsen (diese müssen nicht über Nacht einweichen)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Speck in Würfeln
  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Möhren
  • 100 g Sellerie
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 gehäuften TL getrockneten Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 1, 5 bis 1,8 Liter Gemüsebrühe
  • etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Zwiebel fein hacken.

Möhren und Sellerie in sehr kleine Würfel schneiden.

Den Speck in einem großen Topf in etwas Öl auslassen. Dann Zwiebel, Möhren und Sellerie hinzugeben und bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten anschwitzen.

Nun die Erbsen hinzugeben, alles verrühren und mit 1,5 Liter Brühe aufgiessen. Das Lorbeerblatt und den Majoran hinzugeben uns aufkochen lassen.

Auf kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel für 1 Stunde leicht köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. 

Währenddessen die Kartoffeln in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Nach 1 Stunde in die Suppe geben und für 1 weitere Stunde mit geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen. Hier ist das Umrühren zwischendurch jetzt ganz besonders wichtig, damit nichts am Topfboden abrennt.

Die Erbsensuppe wird mit der Zeit immer sämiger. Bei Bedarf könnt Ihr natürlich immer noch etwas Brühe nachgiessen.

Erbsensuppe

Erbsensuppe klassisch

Das Lorbeerblatt entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Am Ende die Würstchen klein schneiden und in die Suppe geben und kurz ziehen lassen.

Ihr habt jetzt eine wundervoll sämige Erbsensuppe gezaubert. Lasst sie Euch gut schmecken. Manche geben gerne, wenn die Suppe auf dem Teller ist, noch einen Schuss Essig dazu. Mir schmeckt das auch sehr gut. Müsst Ihr einfach mal ausprobieren. Mit gehackter Petersilie bestreuen…

Ich habe hier auch ein tolles Rezept für eine klassische Linsensuppe für Euch, die ich auch sehr empfehlen kann.

Eure Sandra ♥

Ihr wollt künftig keines meiner Rezepte mehr verpassen?

Hier könnt Ihr meine Rezepte kostenlos abonnieren und bekommt so jeden neuen Beitrag direkt von mir per E-Mail

Ihr sucht den Austausch mit netten Leuten, die sich auch Low Carb ernähren?

Dann kommt gerne mit ein meine Low Carb Facebook Gruppe, Ihr seid herzlich eingeladen.

Hier könnt Ihr mein Kochbuch bestellen…80 leckere Rezepte, die leicht nachzukochen sind. Davon ca. die Hälfte Low Carb

Sandras Kochbuch

Sandras Kochbuch

Kommentare

  1. Liebe Sandra, diese Suppe schmeckt bestimmt auch sehr gut nach einem langen Herbst-Spaziergang auf dem Nordsee-Deich. Ich werde sie noch in dieser Woche kochen und an Dich denken.
    Schöne Grüße aus Ostfriesland,
    Margot

    • Guten Morgen liebe Margot <3
      Ich freu mich, wieder von Dir zu lesen 🙂 Ich hoffe, es geht Dir gut. Hier ist es schon echt kalt geworden, bei Dir dann sicher auch....Herbst Spaziergänge sind toll. Ich wünsche Dir guten Appetit und schicke Dir ganz liebe Grüße nach Ostfriesland <3
      Sandra

Kommentar verfassen