Frozen Yoghurt (Low Carb)

Standard
Frozenjoghurtlowcarb

Hallo meine Lieben 

jetzt wo es so richtig sommerlich ist, steht mir irgendwie der Sinn nach Eis….Aber was, wenn man sich Low Carb ernähren möchte? Die Lösung ist Froyo, oder genauer gesagt Frozen Yoghurt, den wollte ich schon lange mal ausprobieren. Ich zeige Euch heute eine ganz einfache Variante vom Froyo ohne Eismaschine.

Inspiriert wurde ich durch einen Instagram Post von Patricia und nun habe ich es endlich probiert, in einer Variante mit griechischem Joghurt und frischen Erdbeeren. Für den Frozen Yoghurt benötigt Ihr nur 4 Zutaten und natürlich könnt Ihr auch normalen Zucker verwenden, wenn Ihr nicht auf Low Carb achtet….

Zutaten:

  • 500 g griechischer Joghurt
  • 500 g frische Erdbeeren
  • Saft 1 Zitrone
  • 4 gehäufte EL Xucker Light (alternativ Zucker oder für Low Carb ein anderer Zucker Ersatz)

 

Zubereitung:

Plant bis zum Genuss bei dieser Menge, die für ca 10 Portionen reicht ungefähr 5-6 Stunden Gefrierzeit ein, dann seid Ihr auf der sicheren Seite…

Zunächst püriert Ihr die Erdbeeren zusammen mit dem Zitronensaft und dem Xucker. Das geht natürlich sehr gut mit einem elektrischen Pürierstab.

Dann gebt Ihr den Joghurt hinzu und rührt ihn gut unter. Probiert mal, ob es Euch süß genug ist, bzw. wenn Ihr etwas anders außer Xucker oder Zucker verwendet, dann schaut mal ob es von der Süße her genauso passt. Oftmals muss man hier ein anderes Verhältnis nehmen. Aber das könnt Ihr ja einfach nach und nach ausprobieren.

Nun gebt ihr das ganze in eine relativ flache Form oder in eine Dose, die gefrier-geeignet ist, ich habe eine Plastikdose verwendet.

Stellt die Dose ins Gefrierfach und wenn Ihr die Zeit habt, dann rührt alle 45 um, damit es schön cremig wird. Spätestens aber einmal pro Stunde, denn nur so wird es cremig…eine andere Möglichkeit ohne Eismaschine gibt es leider nicht, aber glaubt mir das Ergebnis loht sich sehr 😉

Frozenjoghurtlowcarb4

Frozen Yoghurt Low Carb (Froyo)

Nach ca. 5 Stunden schaut Ihr mal ob es die nötige Konsistenz hat oder ob Ihr es noch etwas im Froster lasst. Da muss man immer mal schauen, da es sehr von der Höhe Eurer Dose abhängt und der Leistung des Gefrierers. Meins war nach 6 Stunden für mich perfekt. Schön cremig aber nicht zu fest.

So Ihr Lieben, ich wünsche Euch nun ganz viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es Euch schmecken. Ihr könnt natürlich auch andere Früchte verwenden. Mit den Erdbeeren hat der Frozen Yoghurt einfach super, super lecker geschmeckt.

Und wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mich bei Instagram verlinkt/markiert mit @sandraskochblog

Habt noch eine schöne Sommerzeit und genießt sie…

Eure Sandra 

Hier könnt Ihr meine Rezepte kostenlos abonnieren und bekommt so jeden neuen Beitrag direkt von mir per E-Mail.

Hier könnt Ihr mein Kochbuch bestellen…80 leckere Rezepte, die leicht nachzukochen sind. Davon ca. die Hälfte Low Carb

Sandras Kochbuch

Sandras Kochbuch

Kommentar verfassen