Hackfleisch Gemüse Pfanne (Low Carb)

Standard
Hackfleisch Gemuese Pfanne

enthält Werbung

Hallo meine Lieben 

ich habe Euch neulich auf Facebook ein kurzes Video gezeigt, in dem ich meine Hackfleisch Gemüse Pfanne auf dem Herd stehen hatte, und viele von Euch haben sich das Rezept gewünscht.

Dem komme ich natürlich sehr gerne nach und erzähle Euch dann heute mal wie ich die schnelle Pfanne genau gemacht habe und was drin war…ausserdem gibt es diesmal auch eine kleine Empfehlung für ein tolles Hörbuch…

Zutaten:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 2 Möhren
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikamark
  • ca. 300 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürze und Kräuter nach Wahl (z. B. Paprika edelsüß, Curry, italienische Kräuter)
  • 2 Frühlingszwiebeln zum Dekorieren
  • Schmand nach Belieben 

Zubereitung:

Zunächst die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprika, die Zucchini und die Aubergine in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel wird fein gehackt und der Knoblauch gepresst.

Nehmt euch eine große Pfanne und gebt etwas Öl hinein. 

Nun wird das Hackfleisch krümelig gebraten. 

Zwiebel, Möhren und Paprika hinzugeben und auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten mit anschwitzen, bis es etwas weicher geworden ist. 

Dann Knoblauch, Aubergine und Zucchini hinzugeben und weitere 10 Minuten anschwitzen.

Jetzt gebt Ihr das Paprikamark und das Tomatenmark hinzu und lasst es leicht mit anbraten, bevor Ihr das ganze dann mit dem Wasser ablöscht. Schaut hier einfach mal bei der Menge, es muss nicht komplett bedeckt sein. Ggf möchtet Ihr ja noch Reis oder Nudeln dazu essen, dann evtl. etwas mehr Wasser dazu geben, damit das ganze mehr Sauce bekommt.

Hackfleisch Gemuese Pfanne2

Hackfleisch Gemüse Pfanne

Lasst es 30 Minuten mit geschlossenem Deckel leicht köcheln und rührt dabei immer mal wieder um. Evtl. am Ende den Deckel öffnen, falls Euch zuviel Flüssigkeit enthalten ist. So verdampft es etwas.

Nun könnt Ihr noch nach Belieben würzen, ich mag es immer sehr gerne, wenn es noch eine leicht süßliche Note bekommt und habe Paprikapulver edelsüß und ein bisschen Curry dazu gegeben. Dazu kamen noch ein paar italienische Kräuter und ich habe es mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Mit den Frühlingszwiebeln garnieren.

Zu der Hackfleisch Gemüse Pfanne passt ein ordentlicher Klecks Schmand, das schmeckt super wenn dieser auf dem heissen Essen verläuft.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen 

Buchtip:

Zusätzlich zu meinem Rezept möchte ich Euch heute noch eine kleine Empfehlung aussprechen, es geht um das Hörbuch „Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ“ von der Autorin Giulia Anders, welches Ihr bei  Audible erhaltet.

Screenshot(9)[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum spricht Giulia Anders in ihrem Buch darüber, dass der Darm ein unterschätztes Organ ist? Sie ist diesem „Schätzchelchen“, wie sie es selber nennt mal näher, und zwar ziemlich nah auf den Grund gegangen und hat sich ausgiebig damit beschäftigt. Alles fing für sie mit der Frage „Wie geht eigentlich Kacken?“ an. Ihr merkt schon, es geht ziemlich unverblümt zur Sache 😉

Auf eine sehr humorvolle und wie ich finde, sehr angenehme Art und Weise, berichtet sie von ihren Ergebnissen und erklärt uns, warum es sich durchaus lohnt, sich mit der Thematik etwas genauer zu befassen. Ihr findet dort zum Beispiel Antworten darauf, was eine gesunde Darmflora ausmacht und wie sie zum Beispiel unsere Psyche beeinflusst. Ebenfalls kann die Darmflora Einfluss auf Erkrankungen wie Alzheimer, Übergewicht und Allergien nehmen. Es ist wirklich super interessant.

Auf Audible gibt es eine kostenlose Hörprobe und die verspricht wirklich nicht zuviel. Hört da gerne mal rein. Ich muss ja zugeben, ich habe mich davor auch noch nie wirklich näher mit diesem Organ auseinandergesetzt und war ziemlich überrascht, welch interessante Informationen es dazu gibt.

„Darm mit Charme“ gibt Euch auf jeden Fall nochmal eine ganz neue Perspektive auf den Verdauungstrakt. Daumen hoch für dieses tolle Hörbuch !

Sandra 

Ihr wollt künftig keines meiner Rezepte mehr verpassen?

Hier könnt Ihr meine Rezepte kostenlos abonnieren und bekommt so jeden neuen Beitrag direkt von mir per E-Mail

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Audible. Vielen Dank für die Zusammenarbeit ♥

Kommentare

    • Hallo Andreas,
      vielen herzlichen Dank für Deine lieben Worte, ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt und dass auch alles verständlich erklärt ist 🙂
      Ich wünsch Dir einen schönen Tag,
      Sandra

  1. Habe heute die Hackfleisch Gemüse Pfanne gekocht! Habe habe noch nie Aubergine oder ähnliches gegessen! Mein Mann war auch sehr skeptisch! ABER es ist der Hammer mein Mann ist begeistert ich bin begeistert so ein leckeres Essen!!! ich habe ab heute ein absolutes neues Lieblingsgericht danke schön!!!

    • Hey meine Liebe 🙂
      Oh das freut mich ja riesig, wie toll 🙂 Hihi, das mit den skeptischen Männern was das Essen angeht, kenne ich 😉
      Schön, dass es Euch beiden geschmeckt hat und vielen Dank für Dein Feedback 🙂 Hab einen schönen Tag,
      Sandra

  2. Kann ich die 4 EL Tomatenmark auch weglassen bzw. was anderes dafür verwenden, wenn ja, was?? Mein Besuch darf momentan nichts mit Tomaten essen!

    • Hallo Mirjam,
      ja klar, die kannst Du auch weg lassen, nimmt natürlich einiges an Geschmack, weil das ein leckeres Sösschen ergibt….Ich könnte mir vorstellen, dass wenn Du am Ende etwas Frischkäse wie z. B. Bresso (der hat ja einen leckeren intensiven Geschmack) unterrührst, dass es dann auch lecker schmeckt. Oder vielleicht diesen „Brunch“ ausm Kühlregal, da gibt es ja glaube ich so eine Sorte „Sweet Paprika“ oder so ähnlich, das könnte auch gut schmecken…
      Ganz liebe Grüße,
      Sandra

Ich freue mich auf Deinen Kommentar