Hefen Küken (Ostergebäck)

Standard
Hefekueken

Hallo Ihr Lieben 

Ostern steht quasi vor der Tür und ich habe heute noch eine Schritt-für-Schritt Anleitung für ein paar niedliche, schnell gemachte Hefe Küken für Euch. 

Habt keine Sorge vor dem Hefeteig, wenn Ihr alle Schritte genau beachtet, geht da überhaupt nichts schief. Natürlich könnt Ihr den Teig auch für einen Hefezopf verwenden oder für diese süßen Osternester, die Ihr als Eierbecher zum Osterfrühstück verwenden könnt.

Zutaten (für 6 Küken):

  • 125 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenwürfe oder 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 EL hellen Essig
  • 30 g zimmerwarme Butter
  • 12 Rosinen

Zum Bestreichen:

  • 1 Ei mit 2 EL Milch verquirlt

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Milch im Topf erwärmen, so dass sie lauwarm ist. Ihr solltet also noch gut einen Finger reinhalten können, ohne, dass es heiß wird. Die Hefe mit 1 EL Zucker hinein bröseln und gut vermengen bis sie sich aufgelöst hat. Abgedeckt 10 Minuten stehen lassen (ohne Durchzug).

Das Mehl mit dem restlichen Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz in eine Rührschüssel geben und vermengen. Eine Mulde bilden und die Hefemischung zusammen mit dem Essig und der Butter hineingeben. 

Mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Mixers zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der sich gut vom Schlüsselrand löst. Ihr dürft hier gerne ca. 10 Minuten kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben und mit einem Küchenhandtuch abdecken. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat. Ihr könnt hier gerne den Backofen nutzen. Heizt ihn auf 50 Grad Ober/Unterhitze vor, stellt ihn aus (ganz wichtig) und stellt die Schüssel auf den Boden und macht die Backofentür wieder zu. Er darf ansonsten auch vor der Heizung stehen, es ist nur wichtig, dass er nicht im Durchzug steht.

Wenn er hochgegangen ist, dann knetet ihn nochmal mit den Händen gut durch und teilt ihn in 6 Stücke. Jedes Stück hat ca. 70 bis 80 Gramm.

Und nun verfahrt Ihr Schritt für Schritt nach den folgenden Bildern…

Hefekueken1

Ca. 30 cm lange Würste formen und überkreuzen..

 

Eindrehen...so dass Ihr Kopf und Schwänzchen habt...

Eindrehen…so dass Ihr Kopf und Schwänzchen habt…

 

Den Schwanz plattdrücken und mit einer Schere einschneiden. Das Köpfchen formen und mit Zahnstochern die Augen einpieksen

Den Schwanz plattdrücken und mit einer Schere einschneiden. Das Köpfchen formen und mit Zahnstochern die Augen einpieksen, die Rosinen hinein drücken und gut fest drücken. Die Küken mit einem Küchenhandtuch abdecken und nochmal  30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen…

 

Wenn sie gegangen sind, sind sie wieder etwas dicker geworden ;-)

Wenn sie gegangen sind, sind sie wieder etwas dicker geworden ;-)

 

Mit der Ei-Milch Mischung bepinseln und für 20 Minuten goldbraun backen...

Mit der Ei-Milch Mischung bepinseln und für 20 Minuten goldbraun backen…

 

Dann auf einem Gitter abkühlen lassen und mit Butter oder Marmelade servieren...

Dann auf einem Gitter abkühlen lassen und mit Butter oder Marmelade servieren…

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Sandra 

Hier könnt Ihr mein Kochbuch bestellen…80 leckere Rezepte, die leicht nachzukochen sind. Davon ca. die Hälfte Low Carb

Sandras Kochbuch

Sandras Kochbuch

Kommentare

  1. Wie schon bei FB geschrieben, erinnern mich die Küken an kleine Seehundbabys ☺☺
    Egal, sie werden gebacken!
    Grüße von der Nordseeküste und frohe Ostern.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar