Herzenssache von Horst Lichter

Standard
thumb_IMG_3019_1024 Kopie

Hallo meine Lieben 

heute gibt es mal kein Rezept von mir, dafür aber einen Bericht von Horst Lichters Tour „Herzenssache“ 

Die Karte hierfür habe ich letztes Jahr von meinen Freund zum Geburtstag geschenkt bekommen, und da er gerne „mitgebracht“ werden wollte, hat er mir natürlich direkt zwei Karten geschenkt. Was es mit dem „mitgebracht“ auf sich hat, erkläre ich Euch später in meinem Beitrag.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmt und meinen Beitrag lest, denn der liegt mir ebenfalls sehr am Herzen. Horst Lichter ist ein ganz besonderer Fernsehkoch wie ich finde und unterscheidet sich doch sehr von seinen Kollegen, die ich jetzt nicht in ein schlechtes Licht rücken möchte, denn davon mag ich einige auch sehr gern, aber lest selbst…

Wir machten uns am Vatertag nun also auf den Weg in die Stadthalle Troisdorf und ich war schon sehr gespannt was uns erwarten wird. Im Internet habe ich schon gelesen, dass er viel über sein Leben erzählen wird und davon nicht nur die positiven Dinge. Aber natürlich sollte auch gekocht werden, immer schön mit viel Butter und Sahne, so wie man Horst kennt. Halbe Sachen macht er nicht, und das ist auch gut so 😉

Da wir Karten in der ersten Reihe hatten, habe ich natürlich gehofft, etwas von seinen Leckereien ergattern zu können, aber leider war ich nicht unter den Zuschauern, die er zu sich auf die Bühne eingeladen hat und die seine selbstgemachte Tomatensuppe mit einer ordentlichen Stange Brot, oder gar seine wunderbaren Steaks („alles unter 400 Gramm ist Carpaccio“ ) probieren konnten.  Die Steaks hat er übrigens rückwärts gegart, also zunächst im Backofen auf niedriger Temperatur auf die gewünschte Gartstufe Medium gebracht und danach in der Pfanne scharf angebraten, so dass die tollen Röstaromen eben erst zum Schluss hinzukommen und das Fleisch nicht trocken wird. Ich weiss schon, was ich als nächstes ausprobieren werde.

Zu den fantastischen Steaks gab es Gemüse in ordentlich Sahne und Kloßplätzchen. Alles gemeinsam angerichtet auf einer großen Schlachtplatte, die dann in die Mitte vom Tisch gestellt wurde. Ebenso wie er es von zuhause kennt, jeder bedient sich von dem köstlichen Essen und nimmt sich auch gerne mal eine größere Portion. Das finde ich sehr sympathisch.

thumb_IMG_3016_1024 Kopie

Übrigens hat er sich als Beikoch einen sogenannten „Mitgebrachten“ aus dem Publikum geholt. „Mitgebrachte“ sind all die Männer, die ihrer Frau eine Karte geschenkt haben, dachten sie hätten mal einen freien Abend, und dann eben mitgeschliffen/mitgebracht wurden. Und auch die sollten hier trotzdem ihren Spaß haben. Mit einem Zwinkern in den Augen holte Horst also einen seiner sogenannten „Mitgebrachten“, von dem er dachte „Das muss so einer sein“ also auf die Bühne und er wurde dann zum Kochen angeleitet. Seine Frau wurde nachher ebenfalls auf die Bühne gebeten, durfte am Tisch Platz nehmen und sein Essen geniessen. Das war echt lustig.

Da nicht jeder etwas von dem Essen abbekam, hat er auf der Bühne einen großen Ventilator angeschmissen, und die Röstaromen verteilten sich schnell in die Zuschauerreihen. Welch eine Gemeinheit 😉 Wenn man aber gesehen hat wie herzlich und freundschaftlich er seine Gäste bedient hat, dann konnte man ihm sowieso nicht böse sein.

Eine Riesenportion Nachtisch, Früchte in ordenlich Butter und Baileys, mit Pfannkuchen hat er für alle gemacht und dieser wurde nachher ins Foyer gestellt, jeder der wollte, konnte sich daran bedienen.

Überhaupt hat Horst Lichter während der Show, die man eigentlich gar nicht „Show“ nennen kann, weil es eben keine „Show“ ist, die inszeniert ist, „Herzenssache“ trifft den Nagel schon auf den Kopf ,unheimlich viele schöne und auch weniger schöne Geschichten aus seinem Leben erzählt. Von der Eröffnung seiner damaligen Oldithek in Rommerskirchen, die ich übrigens auch kenne, weil ich dort in der Nähe zur Schule gegangen bin, bis hin zur Auszeichnung zum „besten Fernsehkoch“ mit der goldenen Kamera der Hörzu. Er selbst sagt, er wäre nicht der beste, aber vielleicht der beliebteste Fernsehkoch. Lieber Horst, falls Du das liest, ich finde, Dir stehen einfach beide Titel zu.

Mit seinen persönlichen Schicksalsschlägen hat er ebenfalls nicht hinterm Berg gehalten, hat aber trotzdem sehr viele positive und persönliche Botschaften in seinen Erzählungen untergebracht. Seine Geschichte ist wirklich bemerkenswert und er ist nicht nur ein toller Koch sondern auch ein ganz toller Mensch.

Mehr möchte ich auch gar nicht über Horst Lichters Geschichte erzählen, denn am besten schaut Ihr Euch seine „Herzenssache“ einfach selbst an. Es ist keine Sekunde langweilig. Ich kann Euch versichern, es ist wirklich „Herzenssache“ das merkt vom Anfang bis zum Ende. Danke Horst!

Ganz besonders habe ich mich gefreut, dass er sich nach seinem Programm noch die Zeit genommen hat und Autogramme vergeben hat, an jeden der gerne eins haben wollte. Auch die Zeit für ein Foto hat er sich genommen. Aber nicht einfach so, man fühlte sich nicht wie irgendjemand in der Reihe, obwohl sich natürlich alle brav eingereiht haben,  sondern Horst hatte für jeden ein paar persönliche Worte und hat mit jedem ein bisschen erzählt. So fand ich es total zauberhaft, dass er mich mit „Hallo Prinzessin“ begrüßt hat und auch noch ein paar persönliche Worte in sein Buch geschrieben hat.

thumb_IMG_3015_1024 Kopie

Wir haben zwei Fotos gemacht. Und ich fand es total süß wo er nach dem ersten Foto meinte „Komm wir machen mal noch eins“. Dass er sich einfach soviel Zeit nimmt für jeden einzelnen. Das hätte glaub ich gar keiner erwartet. Einfach nett!

IMG_2625 Kopie_bearbeitet-1

Ich hoffe, Euch hat mein kleiner Bericht gefallen.

War von Euch auch schon jemand bei Horst Lichter oder plant hinzugehen? Was hat Euch besonders gut gefallen? Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Euch.

Eure Sandra 

Hier könnt Ihr Euch über Horst Lichter und sein Programm informieren.

 

 

Kommentare

  1. Super; Ich liebe diesen Kerl, der ist wie ein großer Bruder und so authentisch und lieb und ein bisschen so wie Ich .. besonders seinen Koch Stile liebe Ich besonders seine Art diesen zu präsentieren das gefällt mir besonders gut und es ist echt super Schade das Ich keine Karten mehr für Berlin bekommen habe.. vielen lieben Dank Sandra das Du uns mitgenommen hast und ein wenig Berichtet hast Danke Ich wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende aus der ChaosKüche51 der Tom

    • Hallo lieber Tom,
      das ist aber ein sehr schöner Kommentar von Dir 🙂 Danke!
      Ist ja echt schade, dass es bei Euch mit den Karten nicht mehr geklappt hat. Vielleicht findest Du ja noch welche auf Ebay oder so? Es hätte sich auf jeden Fall gelohnt 🙂 Ich wusste ja gar nicht, dass Du Horst Lichter auch so gerne magst..
      Dir auch noch ein superschönes Wochenende.
      LG Sandra

  2. Hallo Sandra, freut mich ☺ riesig, dass Dir Horst gefallen hat, der hat eine Seele und verkauft sich nicht selber,
    Auch ein Koch hat Gefühle und Er hat ein großes Herz. Ein lieber Kerl,der auch kochen kann! LG Rudi

    • Hallo lieber Rudi 🙂
      vielen Dank <3 Ja, das empfinde ich genauso. Er macht eben einfach sein Ding und das merkt man.
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
      Bis hoffentlich bald mal wieder.
      LG Sandra 🙂

  3. Hallo Sandra!
    So habe ich seine Life-Show in Erinnerung. Damals hat er eine Sippe auf der Bühne gekocht. Ich sehe ihn sehr gerne im Fernsehen und mag es, dass er nicht ganz so ausgefallen kocht. Nur schade, dass er kein Restaurant mehr im Rheinland hat.
    Schöner Bericht und da hat Dein Jörg wieder mal das perfekte Geburtstagsgeschenk gehabt.
    L. G. Steffi

    • Hey Steffi <3
      Bestimmt auch mit ordentlich Sahne die Suppe, ne? 😉
      Ich find es auch schade, dass er kein Restaurant mehr hat. Ich hätte mich gerne mal von ihm bekochen lassen, so richtig schöne Hausmannskost 🙂
      Stimmt, als Geburtstagsgeschenk war das genau das Richtige für mich.
      Ich wünsch Dir einen schönen, sonnigen Tag.
      LG Sandra

  4. Ja Horst Lichter ist einfach klasse ich habe ihn nun schon 3mal getroffen und es macht immer wieder voll viel Spaß mit ihm. Er passt einfach in die Welt. Immer nen lockeren Spruch auf den Lippen.

    • Hallo Christoph,
      3 mal schon? Wow das ist toll 🙂 Ich will auch ganz bald wieder hin wenn er eine neue Tour macht.
      Liebe Grüße und schönes WE,
      Sandra

Kommentar verfassen