Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Standard
Kartoffel Gratin

Hallo Ihr Lieben 

heute zeige ich Euch Schritt-für-Schritt, wie ich meinen Kartoffelgratin am liebsten zubereite, damit er innen schön cremig und oben lecker knusprig wird. In dieser Variante habe ich noch Kohlrabi und Hackfleisch hinzugegeben, da das einfach super passt. Ihr könnt es aber auch genauso als Grundrezept verwenden und erhöht dann einfach die Menge der Kartoffeln auf 1,2 kg.

Nach viel Ausprobieren, habe ich endlich die für mich perfekte Variante gefunden, was die Zugabe von Flüssigkeit angeht und die Dicke der Kartoffelscheiben.

Übrigens koche ich die Kartoffeln nicht vor, denn wenn sie ihre Stärke direkt in die Flüssigkeit abgeben können, hilft es dem Auflauf, dass er richtig schön sämig wird.

Zutaten:

  • 800 g Kartoffeln
  • 400 g Rindergehacktes
  • 1 mittelgroße Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • 200 g Emmentaler gerieben
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika edelsüß
  • 1 EL Thymian getrocknet
  • gute Butter, ca. 50 g

Zubereitung:

Ihr benötigt entweder eine ofenfeste Pfanne, in die ordentlich was reinpasst oder Ihr schichtet nachher in eine Auflaufform um, was auch kein Problem ist. Dann habt Ihr nachher nur mehr zum Spülen, tut dem Rezept aber keinen Abbruch.

Zunächst hackt Ihr die Zwiebel in feine Stücke. Das Hackfleisch wird in ca. 1/3 der Butter krümelig angebraten, die Zwiebeln dann zum Hackfleisch geben und noch kurz mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Paprikapulver edelsüß würzen und beiseite stellen.

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Die Milch zusammen mit der Sahne in einen kleinen Topf geben. Die Knoblauchzehe hineinpressen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian hinzugeben. Ihr könnt hier ruhig sehr großzügig würzen, da die Kartoffeln viel Würze vertragen. Wenn Ihr also beim Abschmecken das Gefühl habt, dass es leicht überwürzt ist, ist es perfekt 😉

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Kommen wir nun zu den Kartoffeln und der Kohlrabi. Ich empfehle Euch, damit die Scheiben schön dünn und gleichmäßig werden, einen Gemüsehobel zu verwenden. 

Kartoffeln und Kohlrabi schälen, die Kohlrabi vierteln. Alles mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. Wenn Ihr keinen Hobel habt, dann solltet Ihr die Scheiben wirklich sehr, sehr dünn schneiden.

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Gebt wieder 1/3 der Butter in Eure ofenfeste Pfanne (oder eben in eine andere Pfanne, dann schichtet Ihr nachher um) und bratet die Gemüsescheiben von allen Seiten in der Butter an. 

Währenddessen lasst Ihr die Milch Sahne Mischung einmal kurz aufkochen und gebt Sie dann über Euer Gemüse. Deckel drauf und alles für 10 Minuten leicht einköcheln lassen, dabei immer mal wieder Umrühren. Hackfleisch am Ende untermengen.

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Wenn Eure Pfanne nicht ofenfest ist, dann gebt nun den Inhalt Eurer Pfanne in eine gefettete Auflaufform.

Den Auflauf mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen. Obendrauf die restliche Butter in Flöckchen verteilen.

Im Ofen für ca. 45 Minuten backen. Wenn er Euch zu dunkel wird, dann gebt zwischendurch entweder einen Deckel drauf (leicht geöffnet) oder legt etwas Alufolie darüber. Dies solltet Ihr zum Ende hin aber wieder entfernen, damit die restliche Flüssigkeit verdampfen kann.

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Kartoffel Kohlrabi Hack Gratin

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und lasst mich gerne wissen, wie es Euch geschmeckt hat.

Eure Sandra 

Habt Ihr schon an der Verlosung von dem tollen Keramik Brotmesser im Wert von 120 Euro auf meinem YouTube Kanal teilgenommen? Nicht? Dann nix wie hin…

 

🙂 Meine Rezepte könnt Ihr kostenlos abonnieren. Sie werden Euch im praktischen Druckformat zur Verfügung gestellt. Hierzu geht Ihr entweder rechts in der Sidebar, bzw. wenn Ihr mit einem mobilen Gerät auf meinem Blog seid, unter diesen Beitrag. Dort könnt Ihr Eure E-mail Adresse eintragen und erhaltet so jedes neue Rezepte von mir, sobald es auf dem Blog ist 🙂

Kommentare

Kommentar verfassen