Kartoffel Lachs Gratin

Standard
Kartoffel Lachs Gratin

Hallo Ihr Lieben 

Ihr seid auf der Suche nach einem würzig cremigen Kartoffelgratin, der obendrauf schön knusprig ist? Dann lest mal fleissig weiter. Wenn es Euch nicht stört, dass zarte Lachsfilet Stücke ihr Plätzchen drauf gefunden haben, habe ich ein tolles, neues Rezept für Euch.

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln
  • 600 g Lachsfilet
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Muskat gerieben
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 6 Zweige Thymian (alternativ 2 TL getrockneten Thymian)
  • Olivenöl
  • 1 Bio Zitrone

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben schneiden, idealerweise macht Ihr das mit einem Hobel.

Eine Auflaufform mit Olivenöl bepinseln und die Kartoffelscheiben darin verteilen. 

Milch und Sahne vermengen. Ordentlich Salz (mindestens 1 TL), Pfeffer, Muskat, Paprika edelsüß, die Hälfte der Thymianzweige (gezupft) und 2 gepresste Knoblauchzehen untermengen.

Alles über die Kartoffeln gießen und im vorgeheizten Backofen 45 Minuten garen lassen.

Lachs Kartoffel Gratin

Lachs Kartoffel Gratin

Währenddessen den Fisch säubern und trockentupfen, salzen und in große Stücke schneiden.

Nach 45 Minuten auf den Kartoffeln verteilen, mit Olivenöl bepinseln und die restlichen Thymianzweige im ganzen darauf verteilen.  Die Zitrone in Scheiben schneiden und ebenfalls darüber verteilen.

Lachs Kartoffel Gratin

Lachs Kartoffel Gratin

Für weitere 20 Minuten in den Ofen geben, damit der Lachs garen kann.

Anrichten und genießen. Die Kombination ist mega lecker.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren.

Eure Sandra 

Hier könnt Ihr meinen Newsletter abonnieren, wenn Ihr künftig kein Rezept mehr verpassen möchtet. Selbstverständlich kostenlos.

Lachs Kartoffel Gratin

Lachs Kartoffel Gratin

Kommentare

Kommentar verfassen