Lachs aus dem Ofen in Meerrettich Sauce (Low Carb)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben ♥

heute gibt es ein Rezept für einen leckeren Ofenlachs, der in einer würzigen Meerrettich Sauce im Backofen gar wird. Dieses Gericht lässt sich prima für Gäste vorbereiten und muss dann einfach nur noch in den vorgeheizten Backofen geschoben werden.

Ohne den Reis ist es sogar Low Carb, weil die Sauce nicht mit Mehl oder Saucenbinder angedickt wird.

Ihr benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 4 Lachsfilets a´150 g (aufgetaut)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Weisswein
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stange Porree
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 100 g frischen, geriebenen Meerrettich oder alternativ 2 EL Meerrettich aus dem Glas (je nach persönlichem Geschmack auch mehr)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zitrone

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Lachsfilets säubern, trocknen und leicht salzen. Ein paar Spritzer Zitronensaft auf die Lachsfilets geben.

Diese nun in eine Auflaufform setzen.

Die Zwiebel klein hacken und den Porree in dünne Ringe schneiden. Beides in der Butter in einem Topf oder in der Pfanne anschwitzen. Mit dem Weisswein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Sahne hinzugeben, Meerrettich (entweder frischen Meerrettich fein reiben oder den aus dem Glas nehmen) und Senf hinzugeben und 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken. Die Sauce über den Lachs geben und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten garen lassen.

Natürlich könnt Ihr dazu noch eine Beilage servieren. Super dazu schmecken Bandnudeln oder auch Reis.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen.

Eure Sandra ♥

Kommentar verfassen