Leberknödel-Sauerkraut Auflauf (Low Carb)

Standard
thumb_IMG_6021_1024 Kopie

< Dieser Beitrag enthält Werbung >

Hallo Ihr Lieben 

heute zeige ich Euch eine neue Kreation, die perfekt in die kalte Jahreszeit reinpasst. Ein richtig deftiges Gericht mit Leberknödeln und Sauerkraut. Und dann auch noch aus dem Ofen, was könnte es denn schöneres geben, als sich damit aufzuwärmen?

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor ein paar Tagen ein tolles Überraschungspaket von Cornelius, mit vielen Produkten rund um die Pfälzer Leberwurst zugeschickt bekommen habe und hieraus ein Rezept entwickeln durfte. 

Übrigens könnt Ihr so ein tolles Paket mit vielen Leckereien gleich hier bei mir gewinnen. Mehr dazu erfahrt Ihr am Ende meines Beitrages. Das Gewinnspiel ist beendet und das Los hat entschieden. Die drei Gewinner sind: Sandra, Birgit und Torsten Neeb. Ihr habt alle eine E-Mail von mir 

Bevor ich Euch gleich mein Rezept verrate, möchte ich mich aber noch mal ganz herzlich bei Cornelius, dem Experten für Pfälzer Leberwurst, für die vielen Leckereien bedanken. Hier seht Ihr mal eine kleine Auswahl der Produkte, die ich bekommen habe. Das ganze war übrigens sehr sorgfältig in einer großen Box mit Kühlakkus verpackt. Echt klasse! Und es kam natürlich direkt aus der Pfalz, dort wo die Traditionsfirma Cornelius ihren Sitz hat. Sie wird dort bereits in dritter Generation geführt. Toll, wenn sich Gutes so in der Familie hält. Übrigens sind die Produkte frei von Zusatzstoffen.

Eine kleine Auswahl der Produkte

Eine kleine Auswahl der Produkte

Der Klassiker ist und bleibt natürlich die Original Pfälzer Leberwurst. Ich muss sagen, die hatte ich davor schon viel zu lange nicht mehr gegessen. Aber ich habe ihren Geschmack sofort wiedererkannt. Sie ist etwas grober als die typische Kalbsleberwurst, die mein Freund übrigens direkt für sich reserviert hatte, und um einiges würziger. Und etwas würziger mag ich es ja sowieso immer gerne. 

Mein Liebster hat sich, wie eben erwähnt, sofort auf die Kalbsleberwurst gestürzt. Leberwurst muss für ihn sowieso irgendwie immer im Kühlschrank sein, insofern ist dieser aktuell, sein ganz persönliches Paradies 😉 So schnell ist man eben abgeschrieben. Aber ich kann ihn ja verstehen, manchmal ist so eine Leberwurst Stulle doch einfach viel leckerer als ein aufwendiges 5 Gänge Essen, oder?

Mein persönlicher Favorit war übrigens die Light Variante der Pfälzer Leberwurst

Mein persönlicher Favorit war übrigens die Light Variante der Pfälzer Leberwurst

Nun wollte ich ihn ja wieder für meine Küche begeistern, und da habe ich mir gedacht, ich könnte doch sicher mit den Leberknödeln etwas feines zaubern, denn gutes Essen ist doch häufig Bestechung pur 😉

So entwickelte ich den Leberknödel-Sauerkraut Auflauf und die Beziehung war wieder gerettet 😉

Zutaten:

  • 6 Leberknödel von Cornelius
  • 700 g Sauerkraut
  • 1 -2 Zwiebeln
  • 150 g saure Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • ein Töpfchen frische Kresse
  • 150 g Emmentaler gerieben
  • ein Stück Butter

Zubereitung:

Die Leberknödel für 10 Minuten im heißen Wasser sieden lassen und dann heraus nehmen.

Zwiebel in feine Ringe schneiden und in etwas Butter in einer Pfanne anrösten, bis sie eine schöne Farbe haben. Dann aus der Pfanne nehmen und das Sauerkraut für 5 Minuten in etwas Butter erhitzen. Ich hatte habe fertiges Sauerkraut aus dem Glas genommen, welches nur noch erwärmt werden muss.

Pfälzer Leberknödel

Pfälzer Leberknödel

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Das Sauerkraut hineingeben und mit den Röstzwiebeln belegen.

Die Leberknödel halbieren und ebenfalls darauf verteilen.

Saure Sahne mit etwas Salz, Pfeffer und der Kresse vermengen und über dem Auflauf verteilen.

Zum Schluss mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und im Ofen für ca. 12 Minuten gratinieren.

thumb_IMG_6015_1024 Kopie

Pfälzer Leberknödel

Es war super, super lecker und ich kann Euch empfehlen dieses Gericht einfach mal auszuprobieren.

Gewinnt eins von 3 Überraschungspaketen:

Und wenn Ihr Lust habt ein schönes Paket mit Pfälzer Wurstwaren von Cornelius zu gewinnen, dann hinterlasst mir hier auf meinem Blog direkt unter diesem Beitrag einen Kommentar, warum Ihr es gerne gewinnen möchtet.

Teilnahmebedingungen:

  • Du bist über 18
  • Du hast eine Postanschrift in Deutschland
  • Du hast meinen Blog-Rezepte Newsletter abonniert (wie das geht steht weiter unten im Beitrag)
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung ist ausgeschlossen
  • Eine eventuelle Gewinnbenachrichtigung erfolgt per privater Nachricht an Deine E-Mail Adresse
  • Deine Anschrift darf ich zwecks Paketversand an Cornelius weiterleiten
  • Das Gewinnspiel endet am 25. November um 18 Uhr und die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt.

Viel Glück Euch allen und macht fleissig mit.

Cornelius hat auch eine Facebook-Seite, auf der Ihr schöne Anregungen findet.  Schaut dort auch gerne mal vorbei.

Eure Sandra 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung der Cornelius GmbH. Meine Meinung wurde zu keinem Zeitpunkt beeinflusst. Ebenfalls wurde auf den Inhalt meines Beitrages kein Einfluss genommen.

🙂 Meine Rezepte könnt Ihr kostenlos abonnieren. Sie werden Euch im praktischen Druckformat zur Verfügung gestellt. Hierzu geht Ihr entweder rechts in der Sidebar, bzw. wenn Ihr mit einem mobilen Gerät auf meinem Blog seid, unter diesen Beitrag. Dort könnt Ihr Eure E-mail Adresse eintragen und erhaltet so jedes neue Rezepte von mir, sobald es auf dem Blog ist 🙂

Pfälzer Leberknödel

Pfälzer Leberknödel

Kommentare

  1. Hallo Sandra,
    Leberwurst ist ein Renner in unserer Familie, egal in welcher Variante. Und Leberknödel…echt lecker …und dann auch noch Dein Low Carb-Rezept (hmmm). Alles ein Grund um bei diesem Gewinnspiel teilzunehmen.
    LG Birgit

    • Hallo Birgit,
      na das klingt doch super, passt ja alles prima zusammen 🙂
      Ich drück Dir die Däumchen.
      Danke für Deine Teilnahme und einen schönen Sonntag noch <3
      LG Sandra

  2. Pingback: Fooddiary YouTube #18 - Liebe geht durch den Magen

  3. Ok, du hast es mir erlaubt! Die Lewwerworscht muss unbedingt in der Pfalz bleiben. Und das Rezept werde ich ganz bestimmt ausprobieren!

    Liebe Grüße

    Inge

  4. Leberwurst Vor allem für den kurzen das bete überhaupt, vllt bekommen wir ihn ja mit deinem Leberknödelrezept auch ans Sauerkraut, einen Versuch wäre es wert LG Wiebke

  5. Hallo!

    Ich möchte sehr gerne ein leckeres Paket gewinnen weil ich die Pfälzer Wurst noch nicht kenne und gerne mal probieren möchte! Ich versuche sehr gerne mein Glück!

    Liebe Grüße
    Christina

  6. Liebe Sandra,
    das ist ja mal ein richtig leckerer und deftiger Auflauf. Sehr lecker! Und deinen Blog aboniere ich natürlich sehr gerne. Bin ja schon so häufiger bei dir.

    Aber von deinem Leberknödel-Sauerkraut- Auflauf hätte ich jetzt gerne ein Tellerchen voll <3
    Hab noch einen wunderschönen Tag und eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit <3
    Liebe Grüße, Mimi

  7. Hallo Sandra,
    freu mich riesig,dass ich gewonnen habe!!! Wenn ich das Paket erhalte, werde ich gleich mit dem Kochen beginnen. Ganz klar diesen Auflauf 😉
    LG Birgit

    • Hallo liebe Birgit,
      wenn Du Dich so freust, dann freu ich mich natürlich auch 🙂 Das finde ich sehr schön. Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Schlummerpaket und bin schon gespannt was Cornelius Dir alles feines reinpackt.
      LG Sandra

Kommentar verfassen