Mandel Kokos Makronen (Low Carb)

Standard
thumb_IMG_6341_1024 Kopie

Ho ho ho Ihr Lieben 

so kurz vor Weihnachten möchte ich Euch nicht meine ersten Low Carb Plätzchen vorenthalten, die ich kürzlich ausprobiert habe.

Eigentlich sollten es Kokos Makronen werden, da ich aber nicht mehr genügend Kokosraspeln zuhause hatte, aber unbedingt backen wollte, sind daraus kurzerhand Mandel Kokos Makronen geworden. Auch gut 🙂

Zutaten: 

  • 150 g Kokosraspeln
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eiweiss
  • 100 g Xucker
  • 1 gute Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Eier sauber trennen und das Eiweiss gemeinsam mit der Prise Salz mit dem Mixer steif schlagen.

Low Carb Mandel Kokos Makronen

Low Carb Mandel Kokos Makronen

Den Xucker am Ende langsam einrieseln lassen.

Mandeln und Koksraspeln vermengen und mit einem Löffel oder einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Walnußgrosse  Kugeln formen, das geht hier am besten mit den Händen, denn da könnt Ihr den Teig nochmal etwas zusammendrücken und auf zwei Bleche verteilen.

Low Carb Mandel Kokos Makronen

Low Carb Mandel Kokos Makronen

Diese nacheinander für ca. 15 bis 20 Minuten in den Ofen geben. Makronen etwas auf dem Blech erkalten lassen, bevor Ihr sie herunternehmt. 

Die Makronen sind fertig, wenn sie leicht gebräunt sind. Ich hatte sie etwas zu lange drin, daher sind meine relativ dunkel geworden, also bitte nicht am Foto orientieren 😉

Viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Sandra 

🙂 Hier könnt Ihr meine Rezepte kostenlos abonnieren und seid künftig die ersten, die sie erhalten 🙂

Habt Ihr schon mein neues Food Diary gesehen? Dort könnt Ihr Euch mal anschauen, wie so ein Foto für einen Blogpost entsteht und wie mein Wohnzimmer dann aussieht 😉

Ich freue mich auf Deinen Kommentar