Mein eigenes Kochbuch #3

Standard
titelbb

Hallo Ihr Lieben 

der Termin der Veröffentlichung von meinem Kochbuch rückt so langsam immer näher. Ich bin schon sowas von aufgeregt, wie es dann komplett fertig gestaltet aussieht.

Ich nehme Euch hier auf meinem Blog ja immer ein bisschen mit auf meine Reise und erzähle Euch heute was es zu meinem Buch so neues gibt. Ausserdem habe ich ein paar Einblicke in mein Jahreszeiten Shooting für die Bilder, die von mir ins Buch kommen.

Übrigens, falls Ihr neu hier seid und bislang noch nichts zu meinem Buch mitbekommen habt, dann habe ich hier noch die zwei ersten Beiträge zur Vorgeschichte „wie kam es überhaupt dazu, dass ich ein Buch schreibe“ und zum Blick hinter die Kulissen, der Entstehung der Fotos und der Rezepte anschauen. 

Jetzt gehts erstmal um das Shooting, welches ich mit einer ganz zauberhaften Fotografin gemacht habe. Die liebe Claudia von Photo-Art-und-Flora hat sich im Hochsommer einen Tag Zeit genommen und mich durch die unterschiedlichen Jahreszeiten fotografiert. Wir hatten eine Menge Spaß und es ging ganz schön heiß zur Sache. Heiß zur Sache deshalb, weil es ein richtig warmer Tag war und ich die Outfits natürlich den  Jahreszeiten entsprechend rausgesucht hatte. Es war also mitunter ganz schön schweisstreibend, ich sag nur mit dickem Schal im Apfelbaum rum klettern 😉

Claudia und ich hatten uns eine Woche vor dem Shooting schon mal zur Vorbesprechung getroffen um den Tag durchzuplanen. Schliesslich wollten ja die Outfits gut gewählt sein und auch die Speisen vorbereitet sein. Denn zu jeder Jahreszeit sollte eines der Gerichte, die dann auch im Kochbuch sein werden mit aufs Foto. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich die Suppe habe kalt werden lassen. Denn Wollpulli, dicke Strumpfhose, Decke, und dann auch noch heiße Suppe, das war zuviel des Guten 😉

Wir hatten auf jeden Fall einen richtig tollen Tag zusammen und ich bin happy, dass ich mit Claudia zusammenarbeiten durfte.

Der Shooting Tag war wirklich toll und Claudia arbeitet unheimlich professionell. Wir hatten am Ende um die 500 Fotos, aus denen ich dann 10 raussuchen musste. Das war total einfach 😉 NICHT ! Was meint Ihr wie lange ich hin und her geklickt habe, bis ich meine Favoriten gefunden hatte.  Eine gefühlte Ewigkeit 😉

Hier habt Ihr mal eine paar Schnappschüsse von unserem Tag….

Sommer

Was war ich froh, als ich mich für die Sommer Szenen in ein luftiges Kleidchen werfen durfte ;-),                                       Fotocredit: Claudia Bellinghausen, Photo-Art-und-Flora

 

Herbst

Was glaub Ihr wie warm das war, mit dem dicken Schal im Apfelbaum, dann noch ein heisser Kaffee 😉                      Fotocredit: Claudia Bellinghausen, Photo-Art-und-Flora

 

 

Wenn Ihr eine Fotografin im Raum Köln / Rhein Sieg Kreis sucht, kann ich die liebe Claudia wärmstens empfehlen.

Dann war da aber noch der Rest von meine Rezepten der fertig werden musste… Im absoluten Endspurt habe ich mein Manuskript dann Ende September fertig gestellt und an meinen Verlag gegeben. Es war ein unglaubliches Gefühl, diese kleine Speicherkarte auf der Post abzugeben, kaum vorstellbar, dass da 1, 5 Jahre Kochen, Fotografieren und Schreiben drin stecken. 

14444822_1795205884058790_3420269832612386438_o

In den letzten Wochen gab es dann natürlich noch einiges an kleineren Korrekturen, Besprechungen mit dem Verlag, etc.

Ich war so gespannt wie es denn im Layout aussehen würde, wie es gestaltet ist. Ich durfte kürzlich einen Blick rein werfen und ich war einfach nur froh: Ich finde es wunderhübsch umgesetzt und kann es kaum erwarten, wie es denn nun wirklich richtig fertig aussieht.

Und wie geht es jetzt weiter? Mein Buch wird zur Leipziger Buchmesse im März erscheinen. Von daher geht es jetzt für mich noch in weitere Planungen, wie z. B. Besuch auf der Messe, Buchparty und und und….

Ich hüpf im Dreieck vor Freude und Ihr dürft gleich mit hüpfen. Denn nicht zuletzt Eurer Unterstützung habe ich es zu verdanken, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, mein eigenes Kochbuch zu schreiben. Ihr seid einfach klasse.

Natürlich halte ich Euch hier weiter auf dem Laufenden und melde mich, sobald es etwas spannendes zu berichten gibt. Abonniert doch am besten hier meinen Newsletter, dann bekommt Ihr nicht nur alle Rezepte per E-Mail, sondern auch die Neuigkeiten zu meinem Buch.

Ich hoffe, Euch hat mein Beitrag gefallen. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Ich bin gespannt, was Ihr zu sagen habt.

Nun wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr. Habt einen wunderschönen und leckeren Silvester Abend und kommt gut rüber. 

Eure Sandra 

Lieblingsbilder,  Fotocredit: Claudia Bellinghausen, Photo-Art-und-Flora

Lieblingsbilder 💕 Fotocredit: Claudia Bellinghausen, Photo-Art-und-Flora

 

In meinem Video könnt Ihr auch noch ein bisschen vom Tag des Shootings sehen:

 

Kommentare

  1. Hallo aus Ostfriesland.
    Ich freue mich schon heute auf Dein Kochbuch, das steht auf meiner Wunschliste für Ende März 2017.
    Und bis dahin wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg bei den Vorbereitungen und Planungen bis zum Erscheinungstermin.
    Das ist bestimmt ein sehr aufregendes Projekt für Dich, liebe Sandra.
    Alles Gute und liebe Grüße,
    Margot

    • Einen wunderschönen guten Morgen nach Ostfriesland liebe Margot 🙂
      Ich danke Dir sehr für Deinen lieben Kommentar. Hab mich sehr gefreut als ich ihn gelesen habe.
      Jetzt wo es so langsam dem Ende zugeht, steigt die Aufregung umso mehr. Ich bin so gespannt wie es dann wirklich ist, wenn man es in den Händen hält.
      Ganz liebe Grüße an Dich <3
      Sandra

    • Vielen lieben Dank <3 Das wird es bei Amazon und co. geben, bei mir und es kann in jeder Buchhandlung bestellt werden. Ich halte Euch natürlich hier auf dem Laufenden <3
      Viele liebe Grüße, Sandra

Kommentar verfassen