Paella für „Arme“ (mit Chorizo und Garnelen)

Standard
Pella für Arme

Keine klassische Paella, aber dafür eine schnelle und unkomplizierte Variante

* Paella für „Arme“ (mit Chorizo und Garnelen) *

Zutaten:

  • 200g Schnellkochreis
  • 1 grüne und eine rote Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 große Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 200g Chorizowurst
  • 400g Garnelen
  • 450 ml Fischfonds
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie
  • evtl 1 Messerspitze Safranfäden sofern zur Hand


Zubereitung:
Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Paprika klein hacken.
Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie die Paprika ca 3 min. erhitzen. Knoblauch hinzu und noch etwas weiter braten bis alles etwas weich ist. Dann die gehackte Tomate und den Reis hinzu und schon mal weitere 3 min garen. Chorizo (ohne Haut) in dünnen Scheiben geschnitten, untermengen.
Nun den Fischfonds hinzu und das ganze aufkochen.
Für ca eine Viertel Stunde mit Deckel köcheln lassen.
Jetzt die Garnelen untermengen und mit offenem Deckel nochmal ca. 5 Minuten garen lassen. Die Flüssigkeit sollte am Ende gut verdampft sein. Kann ruhig schön „pampig“ sein
Mit gehackter Petersilie und Zitrone servieren.

Sofern ihr Safranfäden zur Hand habt, diese vorher in 1 EL Wasser einweichen und mit der Chorizo unterrühren.

Lasst es Euch schmecken, ist echt lecker

„A buen hambre no hay pan duro“  „Hunger ist der beste Koch“

Eure Sandra :v:

Kommentar verfassen