Schokoküchlein vegan (Low Carb)

Standard
Vegane Schokoküchlein Low Carb

Hallo Ihr Lieben 

heute habe ich mal ein Experiment gewagt. Und zwar wollte ich Low Carb Schokokuchen backen, hatte aber auch keine Eier im Haus. 

Witzigerweise sind die kleinen Küchlein, die ich in Gläsern gebacken habe, somit nicht nur Low Carb geworden, sondern eben auch noch vegan 😉 Die absolute Premiere auf meinem Blog.

Zutaten (für 4 Weck Rundgläser Größe 80):

  • 100 g Zuckerersatz (ich habe Xuckerlight verwendet)
  • 80 g Mandelmehl
  • 3 EL Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Wasser
  • 50 ml Speiseöl
  • ggf. ein paar zuckerfreie Schokodrops zum Bestreuen

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermengen.

Die Flüssigkeit mit einem Löffel unterrühren, bis ein klebriger Teig entsteht.

Vegane Schokoküchlein Low Carb

Vegane Schokoküchlein Low Carb

Diesen dann auf die 4 Gläser aufteilen, bei Bedarf mit den zuckerfreien Schokodrops bestreuen und bei 170 Grad Ober/Unterhitze für 20 Minuten in den Ofen geben.

Vegane Schokoküchlein Low Carb

Vegane Schokoküchlein Low Carb

Fertig sind die Küchlein. Ich empfehle Euch unbedingt, sie komplett abkühlen zu lassen. Im warmen Zustand haben sie mir beim ersten Testen noch nicht so gut geschmeckt. Aber abgekühlt: Superlecker !

Vegane Schokoküchlein Low Carb

Vegane Schokoküchlein Low Carb

Fazit: Ich wollte sie Euch nicht vorenthalten, sie schmecken abgekühlt ganz lecker. Aber eines ist auch klar, mit „richtigen“ Schokomuffins können sie natürlich nicht mithalten, da sie natürlich anders schmecken. Sprich, man schmeckt schon das Mandelmehl etwas heraus und sie sind natürlich auch nicht so süss und fluffig. Aber dafür eben: LOW CARB 😉

Kennt Ihr schon meinen Low Carb Cheesecake mit Himbeer und Mohn ?

 Eure Sandra

🙂 Meine Rezepte könnt Ihr kostenlos abonnieren. Sie werden Euch im praktischen Druckformat zur Verfügung gestellt. Hierzu geht Ihr entweder rechts in der Sidebar, bzw. wenn Ihr mit einem mobilen Gerät auf meinem Blog seid, unter diesen Beitrag. Dort könnt Ihr Eure E-mail Adresse eintragen und erhaltet so jedes neue Rezepte von mir, sobald es auf dem Blog ist 🙂

 

Kommentar verfassen