Zucchini Gratin (Low Carb)

Standard
Zucchin Gratin Low Carb

Hallo meine Lieben 

Heute zeige ich Euch einen superschnellen Zucchini Gratin, der Low Carb geeignet ist. Wir füllen die Zucchini ganz einfach mit dem Brät von Bratwürsten, das hat den Vorteil, dass es bereits gewürzt ist und wir müssen es auch nicht vorher anbraten. Die gefüllten Zucchini garen in einer Tomatensauce im Ofen und werden mit leckerem Käse überbacken…

Zutaten: 

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 400 g grobe Bratwurst oder Merguez Bratwurst (die sieht man auf dem Foto)
  • 200 g Reibekäse (Emmentaler oder Cheddar)
  • italienische Kräuter, Salz, Pfeffer
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 100 g saure Sahne

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.  

Die Tomaten in eine Auflaufform füllen und mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer leicht würzen. Zucchini halbieren und die Kerne mit einem kleinen Löffel aushöhlen.

Zucchini in die Auflaufform setzen. Das Brät aus der Pelle pressen und in die ausgehöhlten Zucchini füllen.

Zucchin Gratin Low Carb

Zucchin Gratin Low Carb

Darüber etwas saure Sahne verteilen und dann den geriebenen Käse drüber geben….

Zucchin Gratin Low Carb

Zucchin Gratin Low Carb

Für ca. 45 Minuten im Ofen goldbraun überbacken.

Wirklich superschnell vorbereitet und eine flotte Alternative zu meinem Zucchini Bolognese Gratin. Das mit dem Brät geht echt fix. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es Euch gut schmecken..

Eure Sandra 

Zucchin Gratin Low Carb

Zucchin Gratin Low Carb

🙂 Hier könnt Ihr meinen Blog kostenlos abonnieren um keine weiteren Rezepte mehr zu verpassen 🙂

Und wenn Ihr Euch für Low Carb Ernährung interessiert, dann schaut mal in meine spezielle Low Carb Kategorie rein.

Kommentare

  1. Pingback: Zucchini Scheiben in Low Carb Panade - Liebe geht durch den Magen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar