Cheeseburger Cake mit der Kenwood Chef Titanium

Standard
Titelbild Kopie

< Dieser Beitrag enthält Werbung >

Hallo Ihr Lieben 

heute zeige ich Euch einen tollen, herzhaften Cheeseburger Kuchen, der wirklich großartig schmeckt. Wenn Ihr gerne ganz klassische Cheeseburger esst, dann ist er auf jeden Fall das Richtige für Euch.

Bei dieser Gelegenheit stelle ich Euch auch meine neue Küchenhilfe, die Kenwood Chef Titanium KVC7320S vor, die mir Kenwood kürzlich zugeschickt hat. Sie hat eine beleuchtete Rührschüssel, total stylisch 🙂 Wer also aktuell auf der Suche nach einer Küchenmaschine ist, dem hilft mein Beitrag vielleicht auch noch ein wenig beim Entscheiden. Ich habe Euch dazu auch ein Video gedreht, welches Ihr ebenfalls in diesem Beitrag findet.

Und noch was….Ihr könnt ein tolles Backbuch von Johann Lafer gewinnen, mehr dazu am Ende von diesem Beitrag…..

Blätterteig Muffins (super einfach)

Standard
image

Hallo meine Lieben 🙂

heute habe ich mal wieder ein super schnelles und einfaches Rezept für Euch, welches Ihr mit Euren Lieblingszutaten ganz nach Eurem Geschmack gestalten könnt. Ist speziell etwas für die Tage, an denen einfach keine Zeit für große Vorbereitung ist. Die Zutaten kann man sich prima auf Vorrat holen…

Es macht sich gut als kleiner Snack für 2 Personen oder auch abgekühlt auf dem Buffet 🙂

Zutaten:

  • 1 fertige Blätterteigrolle aus dem Kühlregal
  • Eure Lieblingszutaten zum Befüllen, ich hatte Mozarella, Tomaten in Öl und frisches Basilkum
  • 1 kleine Handvoll geriebenen Parmesan zum Bestreuen
  • Muffinförmchen oder Muffinbackblech

Kraut Speck Brötchen

Standard
image

Meine Lieben 🙂

Hier ist der nächste (herzhafte Teil) von meinem kleinen Karnevals Special 😉

Wie wäre es mit diesen leckeren, würzigen Brötchen für Eure Karnevalsparty oder für zwischendurch auf dem Karnevalszug?

Sie sind schnell gemacht und lassen sich prima auch am Vortag zubereiten.

Ihr benötigt dafür…

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 130 ml lauwarme Milch (handwarm)
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 20 g Butter oder Margarine (1 EL)
  • 200 g Schinken- oder Speckwürfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 g Sauerkraut

Ofen Berliner

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt der erste Teil aus meinem kleinen „Karnevals Special“…

Diese süße Kleinigkeit lässt sich prima für Eure Gäste vorbereiten und ist mal was anderes als die gekauften Berliner.

Für die Ofenberliner benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 150 ml lauwarme Milch (handwarm)
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Margarine oder Butter (zimmerwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Größe M
  • zum Füllen: Marmelade Eurer Wahl, 1 Spritze (die gibt es in der Apotheke, oder aktuell vielleicht auch im Karnevals Zubehör, 2 EL geschmolzene Butter, 1 tiefen Teller mit Zucker oder Zimt-Zucker)

Bauern Eintopf (deftig)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

was passt besser zum langsam kälter werdenden Wetter, früherer Dunkelheit und einer gemütlichen Tafel in netter Runde, als ein richtig schöner „Kaltwettertopf“? Während die Gäste schon am Esstisch sitzen, köchelt er noch ein bisschen auf dem Herd und verbreitet einen wohlriechenden Duft, der sich vermischt mit dem leckeren Geruch von frisch gebackenem Brot, welches dazu serviert wird 🙂

Von dem Bauern Eintopf könnt Ihr eine richtig große Portion machen und wenn etwas übrig ist, in kleineren Portionen einfrieren, so hat man schnell eine warme Mahlzeit parat, wenn es mal schneller gehen muss. Und im Prinzip könnt Ihr alles reinpacken was Euch schmeckt und was zusammenpasst 🙂

In meinen Bauern Eintopf habe ich folgendes „reingepackt“…

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 4 Cabanossis
  • 2 Zwiebeln
  • ca. 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Paprikaschoten (rot und grün)
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 1 Glas Sauerkraut 400 g
  • ca. 2 Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Chillipulver, Paprikapulver edelsüß
  • 1 Becher Creme Legere 125 g

Tortilla (Wrap) Torte

Standard
image

Diese coole Geschichte habe ich im Internet gefunden und soeben ausprobiert 🙂 Zugegeben eine kleine Kalorienbome, aber ich fand die Idee äußerst kreativ 😉

Für alle Liebhaber von Wraps, Tortillas, Fajitas und Co 🙂 Schnappt Euch eine 26-er oder eine 28-er Springform fürs Kuchenbacken, und los geht die Party 😉

Zutaten:

  • 6 Weizentortilla Fladen (Wraps)
  • 500 g Rindergehacktes
  • 250 g geriebenen Käse
  • 250 g Creme Fraiche oder Creme Legere 😉
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Glas Taco Sauce (200 ml)
  • 1 kleine Dose Bonduelle Mexico Mix (Mais, Erbsen, Paprika)
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer, Chillipulver