Nudelauflauf mit Hack und Erbsen

Standard
Nudelauflauf mit Hack und Erbsen

Hallo meine Lieben 

dieses Gericht war eigentlich gar nicht für den Blog geplant, aber als mir dann die Sauce so fantastisch geschmeckt hat, habe ich kurzerhand die Kamera Ausrüstung ausgepackt und der bodenständige Nudelauflauf mit Hack, Erbsen und Möhren durfte ins Foto Studio.

Der Auflauf ist aus allerhand Resten entstanden und Ihr könnt ihn beliebig abwandeln. Die Sauce ist ähnlich einer Bolognese, wird aber noch mit Erbsen verfeinert. Und was darf auf keinem Nudelauflauf fehlen? Richtig….Käse…und zwar VIEL Käse 😉

Auberginen Hack Lasagne (Low Carb)

Standard
thumb_IMG_2711_1024 Kopie

Hallo Ihr Lieben

einige von Euch haben meine Auberginen Lachs Lasagne, die ebenfalls Low Carb ist, bereits ausprobiert. Jetzt habe ich noch mal so eine ähnliche Variante mit einer Hackfleischsauce ausprobiert.

Diese schmeckt ebenfalls richtig, richtig gut und  hat es daher auch auf meinem Blog geschafft.

Die Hackfleischsauce könnt Ihr „frei Schnauze“ zubereiten, oder ihr macht sie so, wie ich es im Rezept angegeben habe.

Butternut Kürbis mit Hack (Low Carb)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich noch mal etwas Neues, mit meiner neu gewonnenen Liebe, dem Butternut Kürbis, ausprobiert. Ich habe ihn ausgehöhlt und dann mit dem Kürbisfleisch und Rinderhack befüllt. Danach habe ich ihn schön im Ofen mit Käse überbacken.

Wie ich es genau gemacht habe, könnt Ihr hier lesen..

Zutaten:

  • 1 mittelgroßen Butternut Kürbis
  • 250 g Rindergehacktes
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark (optional)
  • 10 EL Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter
  • Thymian getrocknet
  • Salz, Pfeffer,
  • etwa 80 g geriebenen Parmesankäse

Kohlrabi Lasagne (Low Carb)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben,

ich habe die Kohlrabi Lasagne (Low Carb) ausprobiert und sie hat einfach lecker geschmeckt. Die Portion reicht locker für 3 Leute und wir haben die Reste am nächsten Tag klein gemacht und in der Pfanne aufgewärmt. Das hat auch noch hervorragend geschmeckt.

Zutaten:

  • 4 größere Kohlrabi
  • 500 g Gehacktes (ich hatte halb/halb)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 150 g geriebenen Emmentaler
  • Salz und Pfeffer

Chorizo Sauerkraut Auflauf (Low Carb)

Standard
image

Hallo Ihr Lieben 🙂

zum Jahresanfang habe ich einen lecker würzigen Auflauf für Euch. Da ich gerne Chorizowurst und auch Sauerkraut esse, habe ich mir gedacht, ich versuche das doch mal zu kombinieren. Das Ergebnis fand ich echt lecker.

Zutaten:

  • 700 g Sauerkraut (ich hatte Kühne Fasskraut fix und fertig)
  • 150 g Chorizo am Stück bzw. im Ring
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Schmand
  • 200 g Emmentaler gerieben, alternativ eine andere Sorte Reibekäse
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss

Hackfleisch Schafskäse Gratin

Standard
image

Hallo Ihr Lieben 🙂

heute habe ich ein Rezept für einen leckeren und würzigen Auflauf für Euch. Dieser wird mit Kartoffeln und Aubergine kombiniert..

Zutaten:

  • 300 g Rinderhack
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1/2 Paket Schafskäse
  • 1/2 Paket Gratinkäse gerieben

Für die Sauce:

  • 250 ml Cremefine zum Kochen oder Sahne
  • 200 ml Milch
  • Thymian getrocknet
  • Muskatnuss
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Nudelauflauf mit Tomaten und Mozarella (Jamie Oliver)

Standard
image

Hallo meine Lieben, ich habe meine Kochbücher gewälzt, auf der Suche nach einem feinem Nudelauflauf, der richtig schön frisch und lecker klingt…bei meinem Lieblingskoch Jamie Oliver bin ich dann fündig geworden und habe ihn ausprobiert. Mir hat er sehr gut geschmeckt und man konnte die einzelnen Zutaten toll rausschmecken…wie ich finde: ein ehrlicher Nudelauflauf ohne viel Schnickschnack, einfach  nur lecker… Zutaten:

  • 500 g Nudeln (ich habe hier Muschnelnudeln verwendet, da diese so schön die Sauce aufnehmen)
  • 3 Dosen stückige Tomaten
  • 1 große handvoll frische Basilikumblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große handvoll frisch geriebener Parmesan
  • 400 g Mozarella
  • 1 EL Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. 1 Chillischote

Zubereitung:

Rosenkohl Schupfnudel Gratin

Standard
Foto

Wer Rosenkohl mag, wird dieses Rezept lieben 🙂

Ich finde die Kombination von Rosenkohl, Schupfnudeln und Raclettekäse einfach klasse.  Und es lässt sich schön einfach zubereiten.

Zutaten:

  • 500 g Rosenkohl (frisch oder tiefgefroren)
  • 500 g Schupfnudeln (aus dem Kühlregal)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Scheiben Raclettekäse
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • evtl. 2 EL geröstete Pinienkerne

Zubereitung:

Tortilla (Wrap) Torte

Standard
image

Diese coole Geschichte habe ich im Internet gefunden und soeben ausprobiert 🙂 Zugegeben eine kleine Kalorienbome, aber ich fand die Idee äußerst kreativ 😉

Für alle Liebhaber von Wraps, Tortillas, Fajitas und Co 🙂 Schnappt Euch eine 26-er oder eine 28-er Springform fürs Kuchenbacken, und los geht die Party 😉

Zutaten:

  • 6 Weizentortilla Fladen (Wraps)
  • 500 g Rindergehacktes
  • 250 g geriebenen Käse
  • 250 g Creme Fraiche oder Creme Legere 😉
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Glas Taco Sauce (200 ml)
  • 1 kleine Dose Bonduelle Mexico Mix (Mais, Erbsen, Paprika)
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer, Chillipulver