Thunfisch Frikadellen (Low Carb)

Standard
thumb_IMG_6320_1024 Kopie

Hey Ihr Lieben 

die Thunfisch Frikadellen eigenen sich perfekt für Eure Low Carb Ernährung, da sie viel Protein enthalten. Perfekt also fürs Abendessen. Gut sättigen tun sie zudem auch noch.

Ihr könnt sie ganz einfach in der Pfanne zubereiten und seid nicht länger als 10 Minuten beschäftigt.

Dazu passt am besten ein frischer Salat. Ich habe einen einfachen Tomatensalat gewählt und dazu einen Klecks Quark, der übrigens auch in den Frikadellen selber steckt…

Zutaten (für 6 Frikadellen, 2 Personen):

  • 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
  • 2 große EL Magerquark
  • 2 Eier Größe M
  • 2 EL Mandelmehl oder gemahlene Mandeln (Alternative wären Haferflocken oder Semmelbrösel)
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß zum Würzen, jeweils ca. 1 gestrichenen TL
  • 1 Handvoll frisches Basilikum
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Den Thunfisch sehr gut abtropfen lassen, bzw. die Flüssigkeit ausdrücken. 

In eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzu geben. Alles mit einer Gabel sehr gut vermengen.

Basilikum hacken und ebenfalls untermengen.

Thunfisch Frikadellen

Thunfisch Frikadellen

Dann mit den Händen nochmal alles durchkneten und 6 Frikadellen formen.

Diese für 20 Minuten in den Kühlschrank geben, damit sie etwas fester werden. Sie sind vor dem Braten sehr weich, das ist aber ganz normal.

Thunfisch Frikadellen

Thunfisch Frikadellen

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Thunfisch Frikadellen von beiden Seiten ca. 8 Minuten anbraten, bis sie goldbraun sind. Dabei ab und zu vorsichtig wenden. Vor dem ersten Wenden 2 Minuten braten, damit sie stabil bleiben. Beim Braten solltet Ihr mittlere Hitze verwenden.

Thunfisch Frikadellen

Thunfisch Frikadellen

Als Beilage passt ein knackiger Salat und nochmal ein Klecks Quark. Auch Mayonnaise schmeckt super dazu.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Eure Sandra  

🙂 Meine Rezepte könnt Ihr kostenlos abonnieren. Sie werden Euch im praktischen Druckformat zur Verfügung gestellt. Hierzu geht Ihr entweder rechts in der Sidebar, bzw. wenn Ihr mit einem mobilen Gerät auf meinem Blog seid, unter diesen Beitrag. Dort könnt Ihr Eure E-mail Adresse eintragen und erhaltet so jedes neue Rezepte von mir, sobald es auf dem Blog ist 🙂

Folgt mir auch gerne bei YouTube. Dort gibt es jede Woche ein neues Food Diary von mir. Ich filme Euch 7 Tage lang mit, was ich alles gegessen habe.

Thunfisch Frikadellen

Thunfisch Frikadellen

Kommentare

    • Guten Morgen Claudia,
      hey das freut mich. Wenn Du nicht zu sehr auf Low Carb achtest, dann empfehle ich Dir Semmelbrösel zu verwenden, dann werden sie etwas saftiger als mit Mandelmehl.
      Einen schönen 3. Advent wünsche ich Dir.
      LG Sandra

  1. Liebe Sandra,
    die Frikadellen sehen super lecker aus.
    Ich habe mal Frikadellen aus Hechtfilet zubereitet, das muss man auch mal probiert haben. Aber wegen der Gräten könnte es etwas schwieriger werden. Zum Glück hatte ich eine gute Zange und eine Burgerpresse, die mir viel Arbeit genommen haben 🙂

    Beste Grüße
    Patrick

    • Hi Patrick,
      oh das stelle ich mir aber auch superlecker vor. Hab ich noch nie ausprobiert. Ich bin ja auch ein totaler Fisch-Fan 🙂 Im Moment hab ich grad Kabeljau Filet mit Schlummerkruste im Ofen, mal sehen ob mir das gelingt 🙂
      Einen schönen Abend noch und ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar.
      Sandra

  2. Ich mache zur zeit eine ernährungsumstellung Weil ich mit dem rauchen gerade aufhöre. Und da nimmt man ja immer so zu. Deswegen werde ich sie definitiv mal probieren

    • Hi Jessi,
      das freut mich. Ich wünsche Dir, dass es gut klappt mit der Umstellung. Ist bestimmt nicht so easy am Anfang, aber es wird sich lohnen. Gesünder ist es ja allemal 😉
      LG Sandra

Kommentar verfassen