Tortilla (Wrap) Torte

Standard
image

Diese coole Geschichte habe ich im Internet gefunden und soeben ausprobiert 🙂 Zugegeben eine kleine Kalorienbome, aber ich fand die Idee äußerst kreativ 😉

Für alle Liebhaber von Wraps, Tortillas, Fajitas und Co 🙂 Schnappt Euch eine 26-er oder eine 28-er Springform fürs Kuchenbacken, und los geht die Party 😉

Zutaten:

  • 6 Weizentortilla Fladen (Wraps)
  • 500 g Rindergehacktes
  • 250 g geriebenen Käse
  • 250 g Creme Fraiche oder Creme Legere 😉
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Glas Taco Sauce (200 ml)
  • 1 kleine Dose Bonduelle Mexico Mix (Mais, Erbsen, Paprika)
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer, Chillipulver

Zubereitung:

Heizt den Backofen auf 180 Grad Umluft vor und fettet die Springform gut ein.

Hackfleisch, Paprika und Zwiebel (beides kleingehackt) in der Pfanne anbraten und mit etwas Salz, Pfeffer und Chillipulver würzen. Tacosauce hinzugeben und Bonduelle Mix unterrühren. Etwas köcheln lassen und dann beiseite stellen.

Eine Tortilla in die Springform geben und 1/6 der Creme Fraiche gleichmäßig darauf verstreichen.

1/5 der Hackfleischmasse gleichmäßig darauf verteilen. Mit etwas Käse bestreuen.

Diesen Vorgang jetzt noch 4 mal wiederholen 😉

Auf den letzten Tortilla das letzte Sechstel Creme Fraiche verstreichen und mit einer in Scheiben geschnittenen Tomate belegen. Geriebenen Käse obendrauf und für 30 Minuten in den Backofen schieben.

Wenn der Käse anfängt braun zu werden ist Eure Torte fertig 🙂

Vorsichtig den Rand der Springform entfernen und in Tortenstücke schneiden.

Lecker, lecker, lecker….

 

 

Kommentare

    • Hallo Claudia, die bekommst Du eigentlich in jedem Supermarkt außer bei Discountern. Stehen meist immer da, wo du auch die „Sondersachen“ findest wie z.B. Asiatisch, orientalisch etc. Normal bei den Mexico Sachen wie Tortillas, Würzmischungen für Tacos, Fajitas etc. Liebe Grüße, Sandra

Kommentar verfassen