Valentinstag Last Minute Idee

Standard
image

Hallo meine Lieben 🙂

heute stelle ich Euch zwei einfache Methoden vor, mit denen Ihr süße Muffins für den Valentinstag zaubern könnt 🙂 Ihr braucht dafür weder spezielle Förmchen, noch spezielle Werkzeuge 😉

Lediglich für die Variante 1 benötigt Ihr ein Muffin Backblech. Aber keine spezielle Herzform

Für beide Varianten habe ich zuvor einen Teig für saftige Zitronenmuffins hergestellt. Ihr könnt da einfach den Muffinteig Eurer Wahl zubereiten. Die Zitronenmuffins habe ich so gemacht:

Zutaten:

  • 150g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Ei Größe M
  • 80 ml Öl geschmacksneutral
  • 250 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von 2 kleinen Zitronen

Zubereitung:

Zucker, Vanillezucker, Ei, Öl und Milch mit dem Mixer cremig rühren. Mehl, Backpulver und Salz hinein sieben und nochmal kurz unterrühren. Zitronenabrieb unterheben. Fertig 😉

Setzt die Papierförmchen in Euer Muffinblech und füllt sie maximal zu 2/3 mit dem Teig.

Variante 1 (herzförmige Muffins):

image

Hierzu legt Ihr zwischen dem Muffinblech und der mit Teig gefüllten Papierform eine Murmel. So habt Ihr nachher ein Herz. Die Murmel sollte nicht zu klein sein.

Ggf. nachher die Konturen mit Zuckerschrift nachzeichnen.

 

 

 

Variante 2 Muffin mit Herz:

Hierzu bestreicht ihr die abgekühlten Muffins mit einer Zuckerglasur. Entweder nehmt Ihr fertige Glasur oder Ihr stellt diese aus Puderzucker und ein paar Spritzern Zitronensaft selbst her. Ich habe meine noch mit Speisefarbe eingefärbt.
Wenn die Glasur gehärtet ist, schneidet Ihr aus Papier ein Herz aus und legt dieses auf den Muffin. Nun siebt Ihr ihn mit Puderzucker ein und nehmt danach das Papier weg. Schon habt Ihr ein süßes Herz 🙂
Das geht natürlich auch ohne Glasur 😉

 

Backzeit: Die Muffins brauchen bei 200 Grad Ober/Unterhitze etwa 20 bis 25 Minuten.

Happy Valentine :-*

Eure Sandra

 

Kommentar verfassen