White Chocolate Walnut Cookies

Standard
thumb_IMG_4202_1024

Hallo meine Freunde der selbstgemachten Kekse 🙂 heute gibt es mal wieder ein Cookie Rezept für Euch, diesmal mit weißer Schokolade und gehackten Walnüssen. Die Kombination ist wirklich lecker, die weisse Schoki bringt eine schöne Süße in die Cookies und die Walnüsse einen herzhaften Crunch. Probiert sie gerne mal aus 🙂 Ihr benötigt dafür folgende Zutaten… Für 20 Stück (auf 2 Blechen nacheinander backen):

  • 125 g Walnüsse
  • 150 g weisse Schokolade
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • je 75 g weißer und brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 Butter oder Margarine zimmerwarm
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Zubereitung: Zunächst wird der Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze oder 175 Grad Umluft vorgeheizt. Ich habe mit Ober/Unterhitze gebacken. Die Walnüsse grob hacken, die Schoki ebenfalls grob hacken. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer cremig schlagen und dann das Ei unterschlagen. Mehl und Backpulver vermengen und kurz in die Buttermasse einrühren. Zum Schluss die Schoki und die Walnüsse unterheben. Fertig ist der Teig. Nun formt Ihr für ein Blech jeweils 10 Kekse und setzt sie mit genug Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Die Kekse sollten einen Durchmesser von ungefähr 8 cm haben. Am einfachsten geht es wenn Ihr Kugeln formt und diese dann etwas platt drückt. Sie gehen noch auseinander. Jetzt werden die Cookies für ca. 12 Minuten gebacken. Lasst sie danach auf jeden Fall noch 5 bis 10 Minuten auf dem Backblech liegen, denn sie kommen sehr weich aus dem Ofen und härten erst beim Abkühlen. Würdet Ihr sie runternehmen wollen, gingen sie Euch kaputt. Keine Sorge, wenn Sie Euch zu weich erscheinen, sie härten wirklich noch gut aus. Nun zieht Ihr die Kekse mit dem Backpapier auf das Rost vom Backofen und lasst sie dort weiter abkühlen und macht die nächste Fuhre aufs Backblech. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken 🙂 Eure Sandra :-*