Zitronen Muffins

Standard
thumb_IMG_3052_1024 Kopie

Hey Ihr Lieben 

ich habe hier noch ein paar leckere, saftige Zitronen Muffins für Euch.

Die Verzierung mit den Herzchen oben drauf, das war ich übrigens nicht 😉 Das habt Ihr meinem Freund zu verdanken, der sich hier ausgelassen hat 😉

Da die Muffins wirklich schön zitronig sind, kommt natürlich ordentlich süßer Zuckerguss drauf, das schmeckt in der Kombination echt toll.

Zutaten:

(für 12 extra hohe Muffinförmchen oder 18 normale Muffinförmchen)

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 80 ml geschmacksneutrales Öl, z. B. Sonnenblumenöl
  • Abrieb und Saft einer Bio Zitrone
  • 100g Puderzucker und etwas Wasser für den Guss

Zubereitung:

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben, damit sie sich im Teig gut verbinden.

Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vor.

Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Öl und Milch mit einem Schneebesen in einer Schüssel gut vermengen.

Das Mehl in einer separaten Schüssel mit dem Backpulver vermengen und dann ebenfalls in den Teig einrühren.

Zum Schluss den Zitronensaft und den Zitronenabrieb untermengen bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

thumb_IMG_3037_1024 Kopie

Den Teig auf Eure Förmchen verteilen. Egal welche Förmchen Ihr verwendet, füllt sie bitte nur zu 2/3, sonst läuft Euch der Teig nachher über.

thumb_IMG_3042_1024 Kopie

Im Backofen für ca. 25 Minuten backen, kommt natürlich drauf an wie groß Eure Muffinförmchen sind. Ich habe die großen, hohen Formen verwendet und bei mir hat es 25 Minuten gedauert. Am besten macht Ihr die Stäbchenprobe. Wenn Ihr die kleinen Muffinförmchen verwendet, empfehle ich Euch, diese zusätzlich in ein Muffinbackblech zu setzen, damit sie stabiler sind.

thumb_IMG_3045_1024 Kopie

Für den Guss ca. 100 g Puderzucker mit etwas Wasser dickflüssig anrühren und über die abgekühlten Muffins geben.

Lasst sie Euch gut schmecken.

thumb_IMG_3050_1024 Kopie

Eure Sandra 

 

 

Kommentar verfassen