Zucchini mit Ajvar Hack Füllung (Low Carb)

Standard
Zucchini mit Ajvar Hack

Hallo  meine Lieben 

Ihr liebt meine Zucchini Rezepte so sehr, und deshalb gibt es jetzt ein neues Rezept für gefüllte Zucchini, welches ganz schnell und einfach nachzumachen ist. 

Die Zucchini werden mit einer Ajvar Hack Masse gefüllt und dann mit Schafskäse überbacken. Die gefüllten Zucchini sind Low Carb geeignet und schmecken echt verdammt lecker…

Zutaten:

  • 4 Zucchini 
  • 400 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 4 EL Ajvar 
  • 100 ml Wasser
  •  Salz, Pfeffer
  • 1 TL getrockneten Thymian
  • 1 Packung Schafskäse

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Zucchini aushöhlen, also von den Kernen befreien und etwas salzen. In eine gefettete Auflaufform setzen und mit etwas Öl beträufeln. 

Für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

Derweil das Hackfleisch in etwas Öl krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und kurz mit anbraten. Ajvar, Wasser und 1 TL getrockneten Thymian hinzugeben und für ca. 10-15 Minuten offen köcheln lassen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Zucchini aus dem Ofen nehmen und befüllen. 

Zucchini mit Ajvar Hack

Zucchini mit Ajvar Hack

Zum Schluss den gewürfelten Schafskäse darüber geben und nochmal für ca. 15 Minuten überbacken. Kleiner Hinweis: Ich hatte eine Light Variante vom Schafskäse, daher ist er nicht so schön geschmolzen. Ich empfehle Euch also die normale Variante zu nehmen 😉

Hier gibt es noch viele, viele mehr Zucchini Rezepte…Viel Spaß damit…

Zucchini mit Ajvar Hack

Zucchini mit Ajvar Hack

Eure Sandra 

Hier könnt Ihr meine Rezepte kostenlos abonnieren und bekommt so jeden neuen Beitrag direkt von mir per E-Mail.

Hier könnt Ihr mein Kochbuch bestellen…80 leckere Rezepte, die leicht nachzukochen sind. Davon ca. die Hälfte Low Carb

Sandras Kochbuch

Sandras Kochbuch

 

Kommentare

  1. Gugug 🙂 probier mal salakis Light der schmeckt toll und man merkt kaum Unterschiede falls du mal kalorien sparen musst
    :*

  2. Heute zum ersten Mal auf diesen Blog gestoßen und bin echt begeistert! Tolles Rezept, was ich auf jeden Fall mal ausprobieren werde!

Kommentar verfassen