Streuselkuchen mit Rhababer

Standard
Streuselkuchen mit Rhababer

Hallo Ihr Lieben

Hier ist mein Rezept für klassischen Streuselkuchen, den Ihr mit Obst Eurer Wahl machen könnt. Bei mir kommt hier Rhababer hinzu.

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 1, 5 kg Rhabarber (Gewicht ungeschält)
  • 2 EL Zucker

für die Streusel:

  • 300 g Mehl
  • 175 g Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Die ausführliche Anleitung für den Part vom Hefeteig findet Ihr hier auf meinem Blog. Aus den angegebenen Zutaten stellt Ihr den Hefeteig her, dafür alles ordentlich zu einer Kugel kneten und circa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


Während der Teig geht stellt Ihr die Streusel her, hierfür ganz einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln kneten. Im Kühlschrank aufbewahren bis wir sie benötigen.

Den Rhabarber schälen und in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden.
Die eine Hälfte pur in eine Schüssel geben und die anderen Hälfte in einer zweiten Schüssel mit 2 EL Zucker vermengen und einfach stehen lassen

Den Teig auf die Größe eines Backbleches ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Den Rhabarber in ein Sieb geben und die überschüssige Flüssigkeit ablaufen lassen.
Jetzt verteilt Ihr den Rhabarber gleichmäßig auf Eurem Teig.

Zu guter letzt kommen die Streusel darüber und lasst ihn nochmal gehen während der Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizt.
Auf der mittleren Schiene etwa 35 Minuten backen bis die Streusel goldbraun sind.

Der Kuchen lässt sich frisch gemacht bestens portionsweise einfrieren.

Genießt ihn!

Eure Sandra

Streuselkuchen mit Rhababer

Streuselkuchen mit Rhababer

 

Hinterlasse einen Kommentar