Tomatenlachs aus dem Ofen (Low Carb)

Standard
Lachsfilet aus dem Backofen mit Tomatenkruste Low Carb

Hallöchen meine Lieben 

heute zeige ich Euch, wie ich Lachsfilets am liebsten zubereite, nämlich ganz einfach aus dem Backofen,  mit einer leckeren Kruste, die aus Olivenöl, Tomatenmark, Zwiebeln und Knoblauch zubereitet wird.

Das zieht sehr gut in den Lachs ein während er gart und gibt einen supertollen Geschmack ab. Kleiner Aufwand und große Wirkung, der Lachs aus dem Ofen ist übrigens Low Carb geeignet…



Zutaten:

  • 4 Lachsfilets a’ 150g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • Balsamico Creme
  • Salz

Zubereitung:

Der Lachs aus dem Ofen ist wirklich schnell und einfach zubereitet. Während er im Ofen gart könnt Ihr prima eine schöne Beilage zaubern. Ich serviere gerne Salat oder Brokkoli dazu…

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Die Lachsfilets salzen. Ich nehme hierfür übrigen gerne frische Lachsfilets mit Haut. Das müsst Ihr aber nicht. Tiefgefrorene Lachsfilets gehen natürlich auch.

Für das Topping Zwiebeln und Knoblauch ganz fein hacken und mit dem Öl und dem Tomatenmark vermengen.

Das Backblech mit etwas Alufolie auslegen und diese leicht mit Öl bepinseln.

Die Lachsfilets darauf setzen und ganz leicht einschneiden.

Dann das Topping darauf verteilen. Der Fisch wird nicht abgedeckt.

Bevor ihr den Lachs in den Backofen schiebt, dreht Ihr die Temperatur auf 170 Grad Umluft runter.

Das Blech auf die mittlere Schiene setzen und für ca. 20 bis 25 Minuten garen.

Wer mag garniert den Lachs vor dem Servieren noch mit etwas Balsamico Creme.

Lasst es Euch schmecken,

Sandra 

Lachsfilet aus dem Backofen mit Tomatenkruste Low Carb

Lachsfilet aus dem Backofen mit Tomatenkruste Low Carb

Hinterlasse einen Kommentar