Mozzarella Wraps mit Avocado und Thunfisch (Low Carb)

Standard
Mozarella Wraps mit Thunfisch und Avocado

enthält Werbung

Hallo meine Lieben 

yeah, das erste Rezept des Jahres ist endlich auf dem Blog 😉 Ich habe Euch heute etwas ganz feines mitgebracht, welches der ein oder andere vielleicht schon im Kühlregal entdeckt hat. Mozzarella Wraps ! Besonders gut geeignet natürlich für alle Low Carb Freunde. Eine, wie ich finde, echt geniale Produkt Idee.

In meinem Beitrag zeige ich Euch eine meiner Lieblingsvarianten von dem leckeren Mozzarella Wrap, nämlich die mit einer köstlichen Avocado Thunfisch Füllung…

Vielleicht habt Ihr sie schon im Kühlregal im Supermarkt gesichtet, oder sogar schon probiert? Schreibt mir gerne mal Eure Lieblingsvariante vom Mozzarella Wrap in die Kommentare, oder aber auch Eure Ideen wie man ihn befüllen könnte…

Mozarella Wraps von Bayernland

Mozarella Wraps von Bayernland


Zutaten:

  • 1 Mozzarella Wrap von Bayernland eG
  • 1/2 Dose Thunfisch in Öl
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 gekochtes Ei
  • 1/2 Limette
  • Salz, Pfeffer
  • 1 gehäufter EL Frischkäse

Zubereitung:

Für die Avocado Creme, gebt Ihr das Fruchtfleisch einer halben Avocado gemeinsam mit dem Saft einer halben Limette in ein Schälchen und zerdrückt alles mit einer Gabel. Die Avocado benötigt auf jeden Fall etwas Säure, damit sie Euch nicht braun wird. Schmeckt die Creme mit Salz und Pfeffer ab.

Für die Thunfisch Creme lasst Ihr den Thunfisch abtropfen und gebt ihn in eine Schüssel. Vermengt ihn mit dem Frischkäse und schmeckt auch hier nochmal mit Salz und Pfeffer ab. Es darf ruhig ein wenig würzig sein. Das halbe, hart gekochte Ei in kleine Würfel schneiden und untermengen.

Nun rollt Ihr Euren Mozarella Wrap aus und es geht ans Fertigstellen. Wie Ihr seht, Ihr habt Euer Essen innerhalb von ein paar Minuten fertig gestellt.

Mozarella Wraps: Ausrollen,  Belegen, Rollen, Anrichten

Mozarella Wraps: Ausrollen, Belegen, Rollen, Anrichten, Genießen…

Bestreicht den Wrap zunächst mit der Avocado Creme und dann verteilt Ihr die Thunfisch Creme vorsichtig darauf.

Mozarella Wraps mit Thunfisch und Avocado

Mozarella Wraps mit Thunfisch und Avocado

Ob Ihr ihn jetzt von der langen oder von der kurzen Seite her aufrollt, das bleibt ganz Euch überlassen. Ich habe ihn von der kurzen Seite her aufgerollt.

Natürlich könnt Ihr ihn auch so lassen und im Ganzen essen, ich finde es allerdings sehr hübsch, wenn Ihr den Mozzarella Wrap in kleine Röllchen schneidet. Diese machen sich auch unheimlich gut auf einem kalten Buffet und Ihr könnt sie prima vorbereiten.

Der gefüllte Mozzarella Wrap

Der gefüllte Mozzarella Wrap

Damit der Wrap einfacher zu schneiden geht und ein wenig stabiler ist, könnt Ihr ihn, wenn Ihr ihn eingerollt habt, noch für ein paar Minuten in den Kühlschrank geben.

Ich finde die Röllchen absolut klasse und Ihr habt perfekte kleine Häppchen. Nachdem ich die Fotos für den Blog gemacht habe, habe ich sie auch im nu verschnabbuliert, da sie so lecker waren.

Das Schönste am Foodbloggen ist die Verkostung wenn die Bilder im Kasten sind

Das Schönste am Foodbloggen ist die Verkostung wenn die Bilder im Kasten sind ;-)

Ausprobiert habe ich auch schon andere Kombinationen, und zwar ganz klassisch mit Tomaten, Basilikum, Olivenöl und Balsamico Creme, das war auch sehr lecker und mal eine etwas andere Art Caprese zu genießen, und auch schon mit Lachs und Meerrettich, die Idee habe ich von meiner Mama, die von mir auch einen Mozzarella Wrap zum Probieren bekommen hat, auch eine köstliche Alternative.

Schaut für weitere Ideen unbedingt mal bei Bayernland vorbei und lasst Euch inspirieren, und wie oben schon erwähnt, ich freue mich auch ganz besonders auf Eure Ideen in den Kommentaren.

Ich bin total begeistert vom Mozzarella Wrap und die Nährwerte sind für eine Low Carb Ernährung auch ganz besonders gut geeignet, ich habe Euch hier mal die Nährwert Tabelle von der Verpackung abfotografiert.

Der Mozarella Wrap von Bayernland hat nur 1 g Kohlehydrate auf 100 g

Habt noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Ausprobieren und beim Entwickeln Eurer eigenen Kreationen. Bei mir wird der Mozzarella Wrap auf jeden Fall ein fester Bestandteil in meinem Kühlschrank werden. TOP !

Eure Sandra 

P. S. Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Bayernland eG. Ich bedanke mich an der Stelle ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit 

Kommentare

  1. In Köln noch keinen gefunden. Aber man kann einen Mozzarella in Milch erwärmen, zwischen 2 Blätter Backpapier legen, ausrollen und fertig und günstiger. Aber nur erwärmen!

    • Hi Christine,
      wie, sogar in Köln nicht? Ich wohne ja in der Nähe von Köln, hier aufm Land sind sie verfügbar 😉
      Ich persönlich habe sie im HIT gefunden, es soll sie aber wohl überall im Rewe und im Kaufland geben.
      LG Sandra
      P. S. Das ist ja auch eine super Idee mit dem Backpapier!!! Klasse 🙂

  2. milva-Nicht immer nur aufs Geld schauen,so eine plattgedrückte Mozz.kugel sieht nicht mehr appetitlich aus….Großmärkte wie Metro oder Selgros haben die Wraps auch….
    Ein Tip-vor dem Schneiden die Rolle mit Spießer durchstechen in dem Abstand wie ihr die Happen haben wollt. So läßt er sich besse schneiden !

    • Hallöchen 🙂
      Wie meinst Du das mit dem „aufs Geld schauen“? Worauf bezogen?
      Danke für den Tip mit dem Schneiden. Der ist super 🙂
      Liebe Grüße,
      Sandra

Ich freue mich auf Deinen Kommentar