Chia Pudding mit Beeren (Low Carb)

Standard
Chia Pudding mit Beeren Low Carb

Hallo Ihr Lieben 

Ihr fragt mich oft was man denn bei einer Low Carb Ernährung zum Frühstück essen kann. Daher habe ich Euch heute mal eine meiner liebsten Frühstücksideen hier aufgeschrieben. Ich habe den Chia Pudding mit griechischem Joghurt und etwas Milch zubereitet. Als Alternative zur Kuhmilch könnt Ihr auch pflanzliche Milch wie zum Beispiel Kokosmilch oder Hafermilch verwenden.

Der Chia Pudding ist übrigens ein super Sattmacher!

Zutaten (für 1 Portion):

  • 250 g griechischen Joghurt
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Chiasamen
  • eine Handvoll Waldbeeren (Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren sind Low Carb tauglich)
  • etwas Süße nach Bedarf (ich habe es gar nicht gesüßt)

Zubereitung:

Zunächst verrührt Ihr den griechischen Joghurt mit der Milch und den Chiasamen und lasst diese schon mal 10 Minuten quellen.

Dann schichtet Ihr es abwechselnd mit den Waldbeeren in einem Glas und stellt es für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Den Chia Pudding könnt Ihr übrigens auch prima am Abend zubereiten und habt dann direkt morgens ein tolles Frühstück. Chia Pudding ist auch als Mealprep super geeignet, wenn Ihr Euch Euer Frühstück fürs Büro vorbereitet.

Chia Pudding mit Beeren Low Carb

Chia Pudding mit Beeren Low Carb

Chiasamen sind eine sehr gesunde Angelegenheit, da sie viele gesunde Omega3 Fette enthalten, es wird jedoch empfohlen, nicht  mehr als 15 g am Tag zu essen und auch ausreichend zu trinken. Die Samen quellen sehr auf, machen daher auch super satt, können aber in größeren Mengen bei dem ein oder anderen zu Verdauungsproblemen führen…Insofern, der 1 EL ist perfekt als Tagesration 😉

Weitere Low Carb Frühstücksideen findet Ihr hier:

In meinem “What I eat in a day” Video habe ich Euch auch noch diverse Ideen fürs Low Carb taugliche Frühstück gezeigt, schaut gerne mal rein…

Liebe Grüße,

Sandra 

Kommentare

  1. Hi Sandra,
    cooles Rezept mit den Chia Samen! Wie du geschrieben hast, kann das perfekt für die Mealprep verwendet werden. Ich richte das auch immer am Vorabend an und am nächsten Tag muss ich es nur noch in die Tupperware geben. Als Frühstück werde ich super satt und habe keinen Hunger bis zum Mittag. Hier https://www.chia.de/rezepte/ gibt es übrigens auch leckere Rezepte mit Chia Samen. Ist vielleicht interessant für dich. Ich süße das ganze übrigens auch nie! Wozu auch? Mit ein paar leckeren Beeren (Antioxidantien)ist mir das persönlich schon süß genug.
    Liebe Grüße
    Melli

  2. Pingback: keto diet list

  3. Pingback: dating tip for gay guy

Hinterlasse einen Kommentar

*

code