Ananas Dessert (schnell und einfach)

Standard
Ananas Dessert

Hallöchen Ihr Lieben 

heute zeige ich Euch mal so ein richtiges Retro-Dessert, welches, glaube ich, in den 80-er Jahren so richtig bekannt war, ein Ananas Dessert mit einer Sahnecreme und Schokostreuseln. Ja Schokostreusel dürfen absolut nicht fehlen, waren diese nicht früher auf gefühlt jedem Dessert? Die Sahnecreme ist übrigens nicht zu süß, gerade das macht den Nachtisch so lecker 🙂

In dem Ananas Dessert befinden sich auch noch Amarettini Kekse und Eierlikör. Den Eierlikör könnt Ihr natürlich auch weg lassen, wenn Ihr ihn nicht mögt oder wenn Kinder mitessen…

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 8 Scheiben Dosen Ananas (den Saft auffangen und nicht weg schütten)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 150 g Magerquark
  • 300 g Creme Fraiche oder Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Handvoll Amarettini Kekse (es gehen auch andere Kekse)
  • 1 guter Schuss Eierlikör (soviel Ihr wollt ;-))
  • 2 EL Schoko Streusel oder auch mehr 😉
  • 4 EL Zucker

Zubereitung:

Die Ananas in kleine Stücke schneiden und den Saft in einem Glas auffangen, da wir diesen später noch für die Creme benötigen.

Die Mascarpone mit dem Magerquark vermengen und glattrühren. Dafür reicht ein Schneebesen. Den Zucker dabei mit untermengen, genauso wie den Ananas Saft. Hiervon nehmt Ihr in etwa 150 ml.

Die Sahne mit dem Vanillezucker mit dem Mixer steif schlagen und unter die Creme heben.

Gebt die Amarettini Kekse in einen Gerfrierbeutel und zerkleinert sie, in dem Ihr ordentlich auf dem Beutel rumhaut 😉 Ein Nudelholz ist hier perfekt als Gegenstand geeignet 😉

Jetzt gehts ans schichten. Entweder Ihr nehmt hierfür eine Schüssel und Ihr teilt es direkt in Gläser auf. Aus der Menge bekommt Ihr auf jeden Fall 4 große Portionen, wer die Desserts lieber etwas kleiner halten möchte, wird hier auch 8 Portionen raus bekommen.

Geschichtet wird in folgender Reihenfolge:

  • Creme
  • Kekse
  • ein Schuss Eierlikör pro Glas
  • Ananas
  • Creme
  • erneut ein Schuss Eierlikör
  • Schoko Streusel

Lasst den Nachtisch jetzt noch gut durchziehen, gönnt ihm mindestens 2 Stunden im Kühlschrank 😉

Kennt Ihr das Ananas Dessert auch noch von früher? Ich habe es neulich auf einem Brunch gegessen und wurde dadurch wieder daran erinnert. Einfach köstlich…

Viel Spaß beim Schlemmen,

Eure Sandra 

Newsletter mit meinen Rezepten:

Ihr möchtet jedes neue Rezept als Erster erhalten, und zwar per Mail im praktischen Druckformat? 

Meine Rezepte könnt Ihr hier kostenlos abonnieren. Dann bekommt Ihr jedes neue Rezept sofort per E-mail von mir 🙂 

Ananas Dessert

Ananas Dessert

Hinterlasse einen Kommentar