Coleslaw (amerikanischer Krautsalat)

Standard
Amerikanischer Krautsalat Coleslaw

Hallo meine Lieben 

heute habe ich ein Rezept für Euch, wie Ihr den original amerikanischen Krautsalat ganz einfach selber zubereiten könnt. Da er mindestens 4 Stunden ziehen sollte, empfiehlt es sich, ihn am Vortag zuzubereiten. Der Coleslaw schmeckt ein bisschen so, wie der beliebte Coleslaw von Kentucky Fried Chicken finde 😉 Aber selbstgemacht ist er doch immer noch etwas leckerer….

Er eignet sich hervorragend als Beilage zu Burgern und Steaks, aber natürlich auch auf jedem Partybuffet oder als größere Portion als Hauptspeise.

Zutaten:

  • 1 Weißkohl (ca. 1,5 kg)
  • 3 Möhren
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 150 g saure Sahne
  • 8 EL Mayonnaise
  • 4 EL Essig (z.B. Weissweinessig)
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1,5 EL Zucker oder Zuckerersatz z. B. Erythrit

Zubereitung:

Zunächst einmal entfernt Ihr die äußeren Blätter vom Kohl (so in etwa die ersten 4 Lagen). Dann viertel Ihr den Kohl und entfernt an den Innenseiten den Strunk. Jetzt halbiert Ihr die Viertel nochmal längs und hobelt die Stücke entweder mit einem Küchenhobel, oder schneidet sie auf einem Brett mit dem Messer in feine Streifen. Füllt nun den Kohl in eine große Schüssel.

Jetzt schält ihr die Möhren und raspelt sie grob mit einer Reibe. Die Zwiebel wird in kleine Würfel gehackt. Gebt beides zum Kohl und knetet alles mit den Händen gut durch (das macht den Kohl schön weich).

Nun gehts an Dressing: Füllt die saure Sahne, die Mayonnaise, den Essig und Salz, Pfeffer, Zucker in eine separate Schüssel und verrührt alles ordentlich zu einem cremigen Dressing. Gebt das Dressing über Euren Salat und vermengt alles gut (geht am besten mit den Händen). Bitte nicht irritieren lassen, wenn Ihr das Dressing probiert, ohne Salat schmeckt es sehr würzig und etwas versalzen. Aber der Salat nimmt noch viel an Geschmack, deshalb ist das genau richtig so 😉

Deckel auf die Schüssel oder Alufolie drüber und mindestens 4 Stunden, oder besser noch über Nacht an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und lasst Euch den Coleslaw gut schmecken.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Eure Sandra 

Amerikanischer Krautsalat Coleslaw

Amerikanischer Krautsalat Coleslaw

 

Kommentare

  1. Pingback: Coleslaw (amerikanischer Krautsalat) | Liebe geht durch den Magen » webindex24.ch - News aus dem Web

  2. Hallo Sandra
    Werde Dein Rezept auch probieren. Haben am Samstag eine Party mit 25 Erwachsenen und 9 Kids. Nebst div. Salaten und Backed-Patatos mache ich eben auch diesen Salat. Wieviel würdest Du davon machen. Wir machen noch BBQ. Vielen Dank für Deinen Tipp und liebe Grüsse aus der Schweiz Andrea

    • Hallo liebe Andrea,
      ich freu mich, dass Du ihn ausprobierst. Ich würde einfach die Menge aus meinem Rezept machen, ich hatte ihn auch für ein Buffet, war perfekt von der Menge 🙂 Ich wünsche Euch eine supertolle und leckere Party
      Liebe Grüße in die Schweiz,
      Sandra <3

  3. Hallo sandra 🙂 hab es mit creme fraiche aber ohne mayo gemacht – wie lang haelt sich den der salat im Kühlschrank? Lg :*

  4. Hallo Sandra, wow der Salat ist echt mega lecker werde ihn nächste Woche zu einem Geburtstag mitnehmen … Danke für das tolle Rezept

Hinterlasse einen Kommentar