Hefe Schaf Ostern

Standard
Hefe Schaf Ostern

enthält Werbung

Hi Ihr Lieben

Ostern steht vor der Tür und heute habe ich Euch eine schöne Idee für Euren Osterbrunch mitgebracht. Ein Schaf aus Hefeteig, ist es nicht zuckersüß?

Das Hefeschaf macht sich auch sicherlich sehr gut als Geschenkidee und am besten schmeckt es frisch aus dem Ofen, wer mag verziert es noch mit Hagelzucker. Dazu gute Butter und etwas Marmelade und jeder kann sich aus dem “Fell” sein Teil vom Schaf raus zupfen, total unkompliziert…

Mit meinem Hefeschaf bin ich übrigens ein Teil vom ALDI SÜD Osterbrunch, da geht es lecker zur Sache, herzhaft wie süß…

Na dann legen wir mal los und ich zeige Euch meine Anleitung mit Bildern, dann könnt Ihr Euer Hefeschaf ganz problemlos nach backen

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz

Zum Verzieren:

  • 1 Ei, etwas Milch zusammen verquirlt
  • Hagelzucker, Mandelblättchen, Rosinen oder was Ihr so mögt

Zubereitung:

1. Schritt: Der Hefeteig….

Zunächst einmal ist es wichtig, dass alle Zutaten auf Zimmertemperatur sind. Vor allem die Butter sollte schön weich sein.

Für den Hefeteig erwärmt Ihr die Milch im Topf oder in der Mikrowelle. Sie sollte nachher lauwarm sein, also so, dass wenn Ihr mit dem Finger rein dippt, Ihr Euch nicht verbrennt. Das ist wichtig, denn die Hefe mag keine große Hitze. Milch vom Herd nehmen.

Zerbröselt die Hefe dann in die Milch und rührt solange um, bis sie komplett aufgelöst ist. Einen EL vom Zucker hinzugeben, der dient als Nahrung für die Hefe, so dass sie nachher schön geht.

Das Mehl in eine große Rührschüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden und die Hefemischung dort hineingeben. Mehl vom Rand nehmen und die Hefemischung damit bedecken. Diesen Vorteig nun abdecken und an einen warmen Ort ohne Zugluft 20 Minuten gehen lassen. Ihr könnt ihn zum Beispiel ganz einfach in die Sonne stellen oder an einen anderen Ort, der auf jeden Fall nicht zu kühl ist.

Wenn der Vorteig etwas angegangen ist, dann gebt Ihr die restlichen Zutaten für Euren Hefeteig hinzu und verknetet alles mit den Knethaken des Mixers oder mit der Küchenmaschine für etwa 10 Minuten. Der Teig sollte sich nachher gut vom Schlüsselrand lösen.

Eine Kugel formen, zurück in die Schüssel geben, abdecken und nochmal für eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.

Ich stelle die Schüssel übrigens immer in den Backofen. Diesen heize ich vorher auf 50 Grad Ober/Unterhitze vor und stelle ihn dann aus. Die Restwärme ist prima und hilft dem Hefeteig schön aufzugehen. Die Backofentür dabei verschlossen halten.

2. Schritt: Das Schaf vorbereiten und zusammensetzen…

Hefe Schaf für den Osterbrunch Anleitung

Hefe Schaf für den Osterbrunch Anleitung

Wenn Euer Teig schön aufgegangen ist, dann holt ihn aus der Schüssel und knetet Ihn nochmal gut durch. Teilt Euch ca. 1/4 ab und formt aus dem restlichen Teig kleine Kugeln, circa 24 Stück.

Aus dem restlichen Viertel formt Ihr dann den etwas größeren Kopf, die Ohren, die 4 Beine, hierfür einfach 4 längliche Stränge formen und etwas Fell für auf den Kopf, hier habe ich einfach ein paar ganz kleine Kugeln gemacht.

Jetzt nehmt Ihr Euch ein Backblech, belegt es mit Backpapier und formt Euer Hefeschaf. Es darf ruhig ein wenig Abstand zwischen den einzelnen Kugeln sein, da das Schaf, also der Teig ja noch weiter aufgeht….

3. Schritt: Das Schaf weiter verzieren und fertig backen…

Schneidet mit einem spitzen Messer den Mund ein und macht 2 Löcher für die Augen. Ich habe Rosinen als Augen eingesetzt, natürlich gehen auch Mandeln, Haselnüsse oder etwas ähnliches…

Verquirlt das Ei mit ca. 2 EL Milch und bestreicht das komplette Schaf damit. Ich habe es dann noch mit Hagelzucker dekoriert, damit das Fell “weiß” wird 😉

Lasst es noch ein paar Minuten gehen, solange bis Euer Ofen vorgeheizt ist. Gebacken wird auf 180 Grad Ober/Unterhitze.

Hefe Schaf für den Osterbrunch Anleitung

Hefe Schaf für den Osterbrunch Anleitung

Wenn der Ofen parat ist, dann backt das Schaf für ca. 20 bis 25 Minuten bis es leicht goldbraun ist.

Ich wünsche Euch jede Menge Spaß beim Basteln und Backen und würde mich freuen, wenn Ihr mein Hefeschaf zu Ostern vorbereitet.

Deckt es am besten mit einem Küchentuch ab, bis Ihr es futtert, dann trocknet es nicht aus….

Schaf aus Hefeteig für den Osterbrunch

Schaf aus Hefeteig für den Osterbrunch

Weitere Ideen für einen gelungenen Osterbrunch findet Ihr auch bei:

Habt Ihr auch noch Ideen? Dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen…

Eure Sandra

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von ALDI SÜD. Meine Meinung wurde zu keiner Zeit beeinflusst und auf den Text wurde ebenfalls kein Einfluss genommen. Ich danke ALDI SÜD herzlich für die gute Zusammenarbeit.

Kommentare

  1. Liebe Sandra, kann man anstatt frische Hefe auch getrocknete nehmen und wenn ja, wieviele Päckchen für dieses Rezept?
    Vielen lieben Dank
    Mit freundlichen Grüßen aus der Schweiz
    Sabine

Hinterlasse einen Kommentar