Spekulatius Mandarinen Torte

Standard
Spekulatius Mandarinen Torte

Hallo meine Lieben 

mmmmm ich habe Euch eine köstliche Torte mitgebracht, die Spekulatius Mandarinen Torte hat zwei unterschiedliche Böden, einen knusprigen Keks Boden aus Spekulatius Keksen und einen Biskuitboden, in dem auch noch mal ein paar zerbröselte Spekulatius Kekse stecken….Zwischen den Böden gibt es eine lockere Creme mit Mandarinen, ich finde, das ist eine perfekte Kombination, nicht nur zur Weihnachtszeit…

Die Spekulatius Torte schmeckt übrigens am 2. Tag noch viel besser, wenn sie gut durchgezogen ist, daher könnt Ihr sie super am Vortag vorbereiten und im Kühlschrank lagern…

Zutaten:

Für den Keksboden:

  • 200 g Gewürz Spekulatius
  • 100 g Butter

Für den Biskuit Boden:

  • 100 g Zucker
  • 4 Eier zimmerwarm Größe M
  • 120 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 60 g Gewürzspekulatius

Für die Creme und die Deko:

  • 3 Dosen Mandarinen
  • 600 g Sahne (gekühlt)
  • 400g Mascarpone oder Quark (oder halb/halb)
  • 100 ml vom Mandarinesaft
  • ein paar Spekulatius Kekse
  • 10 TL San Apart oder 4 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
Spekulatius Mandarinen Torte

Spekulatius Mandarinen Torte

Zubereitung:

Biskuit Boden:

Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und einen Backrahmen mit Backpapier auskleiden. Ihr könnt alternativ eine Springform 28 cm nehmen und diese ebenfalls nur am Boden mit Backpapier auskleiden. Die Ränder sollten frei bleiben, damit der Teig schön hoch gehen kann.

Die Butter im Topf schmelzen und in eine kleine Schüssel umfüllen, so dass sie ein bisschen abkühlt.

Nun gehts an den Teig…Hierzu gebt Ihr die Eier zusammen mit der Prise Salz, dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Rührschüssel und schlagt sie weißcremig auf, das kann gerne 5 Minuten dauern, die Masse sollte eine eher weißliche Farbe angenommen haben.

Mehl und Backpulver vermengen, in den Teig sieben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben bis keine Mehlnester mehr zu sehen ist. Macht dies bitte vorsichtig, damit Ihr die Luft, die im Teig ist, nicht wieder “heraus rührt”, denn er soll ja schön luftig bleiben.

Als nächstes die geschmolzene Butter ebenfalls unterheben.

Die Spekulatius Kekse in einen Gefrierbeutel geben und zerkleinern, das geht gut, wenn Ihr mit einem Nudelholz ordentlich drauf rum kloppt, bis sie stückig sind 😉 Diese dann ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben.

In Euren Backrahmen oder in die Springform füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten backen. Danach den Biskuit Boden aus der Form befreien, mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken, damit er nicht austrocknet, und vollständig abkühlen lassen.

Keksboden (die Basis für die Torte):

Als unteren Boden verwenden wir einen Keksboden.

Hierfür gebt Ihr die Spekulatius Kekse in einen Gefrierbeutel und zerkleinert sie, wie eben, mit einem Nudelholz. Die Butter schmelzt Ihr in einem Topf und dann vermengt Ihr alles gut und füllt es in einen Tortenring oder in eine hohe Springform.

Am besten platziert Ihr diese schon auf Euer Kuchenplatte, bzw. auf dem Teller, auf dem Ihr nachher servieren möchtet.

Den Keksboden andrücken, klappt gut mit einem Glas und dann ebenfalls vollständig erkalten lassen.

Die verschiedenen Böden der Spekulatius Mandarinen Torte

Die verschiedenen Böden der Spekulatius Mandarinen Torte

Die Creme:

Die Mandarinen durch ein Sieb abgießen, den Saft dabei auffangen, 100 ml davon behalten und einen Teil der Mandarinen für die Deko beiseite geben.

Für die Creme schlagt Ihr zunächst die Sahne mit dem Vanillezucker, 3 Päckchen Sahnesteif oder 6 TL von dem San Apart steif und stellt sie in den Kühlschrank.

Die Mascarpone bzw. den Quark mit dem Mandarinensaft und dem restlichen San Apart bzw. Sahnesteif glatt rühren, hierzu nehmt Ihr Euch einfach einen großen Löffel. Dann hebt Ihr die steif geschlagene Sahne in 3 Etappen unter bis alles schön luftig, cremig ist.

Zum Schluss die Mandarinen unterheben.

Die lecker luftige Creme für die Spekulatius Mandarinen Torte

Die lecker luftige Creme für die Spekulatius Mandarinen Torte

Die Torte zusammen bauen:

1/3 der Creme auf den Keksboden geben.

Den Biskuit Boden längs in 2 Hälften schneiden und die eine Hälfte auf die Creme geben, nun wieder 1/3 der Creme auf den Biskuitboden, dann die zweite Hälfte vom Biskuit Boden darauf geben und mit der restlichen Mandarinen Creme abschliessen…

Mit Mandarinen und Spekulatius dekorieren und die Torte für mindestens 4 Stunden (geht auch über Nacht) kalt stellen und schmecken lassen.

Die Mandarinen Spekulatius Torte passt natürlich super in die Adventszeit oder zu Weihnachten und macht sich prima auf der Kaffeetafel.

Lasst sie Euch gut schmecken und habt viel Spaß beim Backen…

Sandra 

Spekulatius Mandarinen Torte

Spekulatius Mandarinen Torte

Kommentare

  1. Heute habe ich gleich Rezepte von Sandras Kochblog aufgetischt: der Pfundstopf gehört mittlerweile schon fast zu jeder Familienfeier… zum Kaffee gab es heute die Spekulatius Mandarinen Torte. Was soll ich sagen…die Torte ist der Knaller. Eine tolle Kombi von Obst und Keks! Ich habe nur Mascarpone verwendet…statt Quark. Die Torte habe ich bereits am Abend zuvor zubereitet und dann über Nacht ziehen lassen. Das Einzige, was ich nächstes Mal ändern würde, wären die Deko-Spekulatius erst kurz vor dem Servieren auf die Torte zu stecken….über Nacht sind sie leider recht durchgeweicht. Weiter so Sandra…freue mich immer über neue Rezeptideen!

Hinterlasse einen Kommentar