Kalte Zucchini Joghurt Suppe

Standard
Kalte Zucchini Erbsen Suppe

Dieser Beitrag enthält Werbung 

Hallo meine Lieben 

Hot or not? Ich als bekennender Suppenkenner kann auch im Sommer schlecht darauf verzichten 😉 Selbst bei hohen Temperaturen kann ich mich vor einen Teller deftigen Eintopf setzen.

Aber auch ich brauche ab und zu mal ein bisschen Abkühlung und daher darf es auch gerne mal eine kalte Suppe sein, besonders wenn die Tage wirklich sehr heiß sind. Heute zeige ich Euch ein Rezept für eine kalte Zucchini Joghurt Suppe, die wirklich sehr lecker und erfrischend ist. Dies ist wieder ein Rezept, welches ich für ALDI SÜD entwickeln durfte. Sämtliche Zutaten findet Ihr in Eurer ALDI SÜD Filiale, und damit es ein bisschen „fancy“ daher kommt, habe ich die Suppe für mein Foto in eine ausgehöhlte, runde Zucchini aus dem Garten gefüllt 😉 Natürlich schmeckt die Suppe, serviert in Gläsern oder Suppentassen genauso gut, aber ein bisschen „Chi-Chi“ darf ja auch mal sein ;-)…

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 250 g Tiefkühl Erbsen
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleine Handvoll frische Basilikum Blätter
  • 1 Limette
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl zum Anbraten

 

Zubereitung: 

Zunächst wird die Zwiebel in feine Stücke gehackt. Die Zucchini ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf das Öl heiss werden lassen und die Zwiebel anschwitzen. Nun die Zucchiniwürfel hinzugeben und den Knoblauch mit einer Knoblauchpresse hinein pressen. Alles gut vermengen und auf kleiner Hitze für ca. 7-8 Minuten anbraten, bis die Zucchini etwas weicher ist. Ordentlich salzen, das ganze verträgt schon mal einen gut gehäuften TL Salz…

Im nächsten Schritt gebt Ihr Eure TK-Erbsen hinzu, diese müssen nicht vorher aufgetaut werden. Das Wasser ebenfalls hinzugeben und die Suppe für 15 Minuten köcheln lassen.

Dann nehmt Ihr sie vom Herd und lasst sie ein paar Minuten etwas runter kühlen.

Den griechischen Joghurt hinein geben und die vorher etwas klein gerupften Basilikum Blätter ebenfalls hinzufügen. Zudem gebt Ihr noch ein paar Spritzer Limettensaft hinzu (ca. die Hälfte der Limette).

Jetzt püriert Ihr Eure Suppe mit einem Zauberstab oder Pürierstab. Wenn Ihr einen Blender/Mixer habt, könnt Ihr diesen natürlich auch dafür verwenden. 

Kalte Zucchini Erbsen Suppe

Kalte Zucchini Erbsen Suppe mit ALDI SÜD Produkten

Schmeckt die Suppe dann bitte noch mit schwarzem Pfeffer, Salz und dem Rest der Limette ab. Mmmmmmhhhh mir hat sie schon warm super geschmeckt 😉 Durch den griechischen Joghurt, der übrigens auch oft bei mir auf dem Frühstückstisch landet bekommt sie eine leicht säuerliche Note.

Eure Suppe kommt nun für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank, denn wir wollen sie ja kalt servieren. 

Vor dem Servieren ggf. erneut abschmecken und dann darf auch schon angerichtet werden. So eine kalte Suppe macht sich besonders gut in hübschen Gläsern und wenn Ihr mögt, dann dekoriert sie noch mit ein paar Basilikum Blättern.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Und nun mal eine Frage an Euch: Hot or not? Wie steht Ihr zu kalten Suppen an heißen Tagen und welche sind Eure Lieblingskreationen?

Hinterlasst mir gerne Euren Kommentar, ich bin schon sehr gespannt…

Kennt Ihr eigentlich schon meine erstes Menü, welches ich für ALDI Süd kreiert habe? Das war ein super leckerer Papaya Garnelen Salat, schaut Euch den unbedingt mal an, wenn Ihr ihn noch nicht kennt….

Eure Sandra 

P. S. Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von ALDI SÜD. Meine Meinung wurde zu keiner Zeit beeinflusst und auf den Text wurde ebenfalls kein Einfluss genommen. Ich danke ALDI SÜD herzlich für die gute Zusammenarbeit, es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht 🙂

Kalte Zucchini Erbsen Suppe

Kalte Zucchini Erbsen Suppe mit ALDI SÜD Produkten

Kommentar verfassen