Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse

Standard
KürbiswedgesKäse

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hallo Ihr Lieben 

heute gibt es auf meinem Blog eines meiner absoluten Lieblingsgemüse welches wir zu einem leckeren Fast Food umwandeln. Die Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse schmecken in der Kombination wirklich super lecker und sind ganz schnell im Ofen gemacht.

Natürlich wird der Kürbis, in dem Fall ein schöner Butternut Kürbis vom Krewelshof, bevor er in den Ofen wandert noch mit einer tollen Marinade versehen.

Zutaten:

  • 1 Butternut Kürbis ca. 1,2 kg
  • 100 g geriebenen Käse
  • 100 g Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 4 EL hitzbeständiges Öl
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • Creme Fraiche als Dip 

Zubereitung:

Zunächst wird der Kürbis geschält und entkernt. Ihr könnt hier übrigens jegliche Kürbis Sorte Eurer Wahl verwenden, zum Beispiel auch den Hokkaido Kürbis, den müsst Ihr erst gar nicht schälen.

Ihr findet auf dem Krewelshof eine wirklich riesengroße Auswahl an Kürbissen. Dort werden 20 eigene Kürbissorten angebaut. Ihr müsst wirklich mal vorbeischauen, es ist auch richtig was fürs Auge. Unter dem Rezept gebe ich Euch noch einige Infos, auch zu der größten Kürbis Ausstellung NRWs auf dem Krewelshof in der Eifel, sowie zum Kürbisfest in Lohmar. Und habt Ihr schon mal von der Kürbis Wiegemeisterschaft gehört? Der Sieger aus 2016 hat über 900 kg gewogen. Wahnsinn! Gut, dass wir „nur“ ca. 1,2 kg für unser Rezept brauchen, sonst hätten wir viel zu schleppen 😉

Nun aber erstmal weiter mit dem Rezept….

Schneidet den Kürbis in etwa 3 cm große Wedges.

Für die Marinade vermengt Ihr das Öl mit dem Paprikapulver, dem Zimt und einer guten Prise Salz und Pfeffer. Um die Kürbis Wedges zu marinieren gebt Ihr sie ganz einfach mit der Marinade in einen Gefrierbeutel, verschliesst diesen gut und schüttelt kräftig, bis sich die Marinade gut verteilt hat.

Heizt den Backofen auf 180 Grad Umluft vor und gebt die Kürbis Wedges auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.

KürbiswedgesKäse1

Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse

Wenn der Ofen vorgeheizt ist, dann kommen die Wedges für 20 Minuten in den Ofen.

In der Zwischenzeit schneidet Ihr schon mal die Chorizo in dünne Scheiben und reibt den Käse.

Nach 20 Minuten holt Ihr das Blech aus dem Ofen und stellt diesen auf 200 Grad Ober/Unterhitze um, damit es gleich schön knusprig werden kann.

Verteilt die Chorizo, den Käse und die Sonnenblumenkerne, die einen leckeren Crunch geben, mit auf dem Blech und gebt es für 8-10 Minuten zurück in den Ofen.

Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse

Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse

Nun kann auch schon angerichtet werden. Als Dip passt prima Creme Fraiche dazu.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Ausprobieren und lasst es Euch gut schmecken.

Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse

Kürbis Wedges mit Chorizo und Käse

 

Mein Tip für alle Kürbis Freunde: Der Krewelshof

 Ich kann Euch wirklich empfehlen mal den Krewelshof in Lohmar oder in der Eifel zu besuchen.

In der Eifel findet vom 03.09. bis 05.11.2017 die große, ja sogar die größte Kürbis Ausstellung in NRW statt. Diesmal wird das Thema Sport inszeniert und es ist einfach der Wahnsinn welche tolle Kunstwerke dort entstanden sind. Natürlich gibt es auch Führungen mit wissenswerten Informationen und leckeren Kostproben. 

Und wenn Ihr am 17.09. (Lohmar) bzw. am 24.09. (Eifel) noch nichts vorhabt, dann solltet Ihr Euch das große Kürbisfest nicht entgehen lassen. 

Eure Sandra 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung vom Krewelshof. Der Text wurde in keiner Weise beeinflusst und spiegelt meine eigene, persönliche Meinung wieder. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit.

Hier habt Ihr mal ein paar Impressionen von der Kürbis Ausstellung und ein Video von der Kürbis Regatta aus dem Jahr 2016:

Fotocredit Krewelshof

NRWs größte Kürbis-Schau (Fotocredit Krewelshof)

 

21273132_1585292384862317_6485212659836680012_o

NRWs größte Kürbis-Schau (Fotocredit Krewelshof)

 

 

 

 

 

Kommentare

  1. Hallo Sandra,
    vielen Dank für Deine spannenden Rezepte.
    Ich habe noch nicht so viele davon ausprobiert.
    Kannst Du zu Deinen Rezepten Angaben zu kalt geben.
    Ansonsten…Weiter so.
    Ich finde Deine Rezepte einfach klasse.
    LG Andrea

    • Hi Andrea,
      vielen lieben Dank. Das freut mich, dass Dir meine Rezepte gefallen. Ich überlege mal ob ich dann für die künftigen Rezepte die Angaben mit aufführe.
      Vielen Dank für Deine Anregung 🙂
      Liebe Grüße, Sandra

  2. HAllo du 🙂 welchen käse empfehlst du da? und wie machst du den deine creme fraiche so das sie als dip durchgeht? einfach wasser verdünnen und wieviel creme fraiche pro person etwa? möchte das auch probieren wo kürbis ja grad saison hat :* liebe grüße LAria

    • Huhu Laria,
      ich würde einen würzigen Käse nehmen, z. B. Emmentaler. Die Creme Fraiche habe ich nicht verdünnt, sondern einfach etwas verrührt, dann wird sie ja automatisch flüssiger. Wir hatten ca. 50 g pro Person.
      Liebe Grüße und lass es Dir schmecken,
      Sandra <3

      • Dankeschön für die rasche Antwort mal sehen vl nehme ich Mozzarella weil offen und Chorizo ja recht würzig ist und ich den noch zu verwerten hätte… LG laria

Ich freue mich auf Deinen Kommentar