Apfelpfannkuchen einfach und schnell

Standard
Apfelpfannkuchen einfach

Hallo Ihr Lieben 

heute habe ich Euch mein Standard Rezept für leckere Apfelpfannkuchen mitgebracht. Ich mache meine Apfelpfannkuchen schon immer so und das Rezept ist echt super einfach…

Der Teig für die Apfelpfannkuchen ist super schnell zubereitet und dann müsst Ihr sie nur noch in der Pfanne goldbraun ausbraten. Wer mag bestreut die fertigen Apfelpfannkuchen dann noch mit Zucker und Zimt….

Zutaten (für 2 Pfannkuchen):

  • 180 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 60 ml Mineralwasser (Sprudel)
  • 2 mittelgroße, säuerliche Äpfel
  • Öl für die Pfanne
  • ggf. Zimt und Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Eier zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz mit einem Schneebesen oder mit dem Mixer leicht schaumig schlagen.

Mehl und Milch abwechselnd hinzugeben und gut vermengen.

Zum Schluss rührt Ihr dann einfach noch das Mineralwasser ein und schon ist der Teig für Eure Pfannkuchen fertig.

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden und mit dem Teig vermengen.

Eine Pfanne mit Öl aufsetzen und nun aus der Menge 2-3 Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun ausbraten.

Wer mag gibt dann noch Zucker und Zimt auf die fertigen Apfelpfannkuchen….

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Rezept.

Eure Sandra 

Apfelpfannkuchen einfach und schnell

Apfelpfannkuchen einfach und schnell

Kommentare

  1. Klasse Tipp. Wenn meine Kinder mal Hunger auf Apfelpfannkuchen haben, dann weiß ich jetzt wie ich ihn super schnell zubereiten kann. Habe mich sonst nämlich immer einfach nur einen pfannkuchen mit Zimt gemacht. Mit Äpfeln ist es dann doch etwas gesünder 😉 geht wahrscheinlich auch mit anderen Obst richtig?

    • Huhu Sarah,
      das freut mich wenn Dir das Rezept gefällt. Du kannst natürlich auch anderes Obst nehmen 🙂 Ich esse den auch unheimlich gerne mit Johannisbeeren 🙂
      Viele liebe Grüße,
      Sandra

  2. Ich habs so von meiner Oma gelernt und werde das wohl niemals vergessen…

    Tasse Mehl
    Tasse Milch
    ein Ei
    Prise Salz
    1 Eßlöffel Zucker

    Ich nehm allerdings ein klein wenig weniger Mehl und inzwischen mische ich das Weizenmehl zur Hälfte mit Buchweizenmehl. Das schmeckt etwas nussig und sehr lecker. Den Zucker tausche ich auch manchmal durch Ahornsirup aus und mache wenn ich dran denke zwei, drei Tropfen Vanilleextrakt in den Teig

  3. Pingback: keto meatloaf recipes

  4. Pingback: gay dating nyc free

Hinterlasse einen Kommentar

*

code