Paprika Sahne Schnitzel (Low Carb)

Standard

Hallo meine Lieben 

heute koche ich Euch für Euch ein beliebtes Fix Tütchen  nach, Paprika Sahne Schnitzel, natürlich ohne Tütchen, denn das kann man auch ganz einfach selber machen.

Für das Paprika Sahne Schnitzel verwende ich Schnitzel vom Schwein, natürlich könnt Ihr aber auch Hähnchen- oder Putenschnitzel nehmen, einfach das was Ihr am liebsten mögt..

Das Paprika Sahne Schnitzel schmeckt pur, dann ist es auch Low Carb geeignet oder auch mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln….es ist super schnell und einfach zuzubereiten…

Paprika Sahne Schnitzel (Low Carb)

Paprika Sahne Schnitzel (Low Carb)

Zutaten (für 2-3 Personen ohne Beilage):

  • 800 g Schnitzel vom Schwein
  •  2-3 Paprika (rot,  gelb)
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Sahne
  • 150 ml Gemüsebrühe (sollte ganz kräftig sein. Also ruhig das an Brühe nehmen was sonst auf 500 ml Wasser kommt)
  • 1 El Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß, 1 EL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 EL Mehl (die kleine Menge schadet auch bei Low Carb nicht)
  • 1 EL Zucker (bei Low Carb ggf. durch Zuckerersatz ersetzen oder ganz weglassen)
  • etwas Öl

Zubereitung:

Los gehts mit der einfachen Zubereitung der Paprika Sahne Schnitzel. Übrigens habe ich bereits weitere Fix Gerichte ohne Tüte nachgekocht. Ihr findet auf meinem Blog bereit den Lachs Sahne Gratin und auch das Zwiebel Sahne Schnitzel….

Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze oder 180 Grad Umluft vor. Ich habe Ober/Unterhitze bevorzugt.

In der Zwischenzeit würzt Ihr die Schnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer und schneidet sie in etwa 8-9 Stücke.

Paprika Sahne Schnitzel1

Paprika Sahne Schnitzel, das beliebte Fix Produkt ganz einfach selber machen

Die Paprikas werden in dünne Streifen  geschnitten, und die Zwiebel in feinen Ringe,  und in der Butter bei mittlerer Hitze in der Pfanne in etwa 5 Minuten angebraten, bis sie etwas Farbe annehmen. Dann gebt Ihr den EL Mehl hinzu, rührt fleißig um, damit nichts anbrennt und brutzelt unter Rühren noch 1 Minute weiter.

Jetzt wird mit Brühe und Sahne abgelöscht und ordentlich mit Salz und Pfeffer, sowie 1 EL Zucker und dem Paprikapulver  gewürzt und kurz aufgekocht.

Schmeckt einfach ab, wie intensiv Ihr den Paprikageschmack drin haben möchtet und variiert ggf. etwas mit den Mengenangaben von edelsüß und rosenscharf. Es darf insgesamt ruhig ein wenig “überwürzt” sein, denn es kommt ja noch zu dem Fleisch..

Legt die Schnitzel in eine flache, leicht gefettete Auflaufform und übergießt sie mit den Zwiebeln, den Paprika  und der Sauce.

Paprika Sahne Schnitzel1

Paprika Sahne Schnitzel aus dem Ofen (Low Carb)

Jetzt kommt das Ganze für 20 bis 25 Minuten in den Ofen.

Währenddessen könnt Ihr die Zeit super nutzen um ein paar Kartoffeln, Nudeln oder Reis als Beilage zu kochen.

Das Gericht könnt Ihr auch super vorbereiten und in größeren Mengen dann in den Ofen schieben, wenn die Gäste da sind 🙂

Lasst es Euch gut schmecken 🙂

Eure Sandra 

Paprika Sahne Schnitzel ohne Tütchen

Paprika Sahne Schnitzel ohne Tütchen

Kommentare

    • Hallo Jess,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar.
      Das freut mich sehr, dass es Dir auch so gut geschmeckt hat. Das bestätigt mal wieder, dass man für guten Geschmack wirklich keine Tütchen braucht 🙂
      Viele liebe Grüße und einen schönen Abend noch,
      Sandra <3

  1. Hallo Sandra,

    ich verfolge immer mit sehr viel Freude deine Food-Diary und freue mich auch, wenn du Low Carb Gerichte vorstellst, wobei ich momentan nicht LC lebe.
    Ich werde das Gericht heute mal ausprobieren, vermutlich mit Reis.

    Liebe Grüße
    Tatjana

    • Hallo Tatjana,
      danke für Deinen superlieben Kommentar. Ich freue mich sehr, auch darüber, dass Du meine Food Diarys verfolgst.
      Mit Reis schmeckt es super, ich koche für meinen Freund immer Reis dazu, passt total gut mit der Sauce.
      Ich bin gespannt wie es Dir schmecken wird. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim Kochen und guten Appetit.
      Kannst ja gerne mal berichten wie es geschmeckt hat.
      Viele liebe Grüße,
      Sandra

  2. Hallo liebe Anna <3
    Ich hab zu danken, für Deinen lieben Kommentar. Ich freu mich wirklich sehr, dass es Euch so gut schmeckt. Ich muss es auch nochmal kochen.
    Liebe Grüße, Sandra

  3. Hallo liebe Sandra,

    generell mal ein riesengroßes Lob und Dankeschön für die klasse Rezepte! Aber auch an dich persönlich – ich bin ein Riesen Fan von dir! <3

    Jetzt zum Rezept 😀 -mit Pute schmeckt es mir noch besser und ich habe noch zusätzliche ganze Champignons reingehauen.

    Liebe Grüße, ebenfalls Sandra

    • Huhu Sandra 😉
      Oh ist das lieb was Du schreibst, ich freu mich grad so, so doll darüber.Vielen Dank für Deine lieben Worte <3
      Find ich total toll, dass Du Dir extra die Mühe gemacht hast und mir einen Kommentar hinterlassen hast 🙂
      Mmmmm das ist ja ne super Idee mit den Pilzen, ich glaub das probier ich auch mal..
      Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende,
      Sandra <3

  4. Hallo liebe Sandra,

    generell mal ein riesengroßes Lob und Dankeschön für die klasse Rezepte! Aber auch an dich persönlich – ich bin ein Riesen Fan von dir! <3

    Jetzt zum Rezept 😀 -mit Pute schmeckt es mir noch besser und ich habe noch zusätzliche ganze Champignons reingehauen.

    Liebe Grüße, ebenfalls Sandra

  5. Liebe Sandra
    Heute ausprobiert und muss sagen, sehr lecker. Habe Hähnchenschnitzel genommen und die waren ganz zart. Wird es definitiv öfters geben. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    • Hallo liebe Karin,
      ach wie toll, da hatten wir wohl gestern die selbe Idee, ich habe sie auch gemacht, aber mit Hähnchenbrust.Ist ja lustig 😉 Ich freu mich sehr, dass es geschmeckt hat.
      Ganz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Gruss, Sandra

  6. Ich habe es durch Zufall gefunden da ich noch Schnitzel übrig hatte und 2 Paprika 🙂 die Sahne hatte ich übrig von Vortag!! Also perfekt und nachgekocht.. Beim abschmecken schon ein Genuss nun warte ich das 25 min schnell vergehen!!! Hab Hunger

Hinterlasse einen Kommentar