Rosenkohl Auflauf (Low Carb)

Standard
Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Hi Ihr Lieben 

Mögt Ihr Rosenkohl? Es streiten sich ja die Geister, während die einen Rosenkohl lieben, gibt es die anderen, die Rosenkohl so überhaupt nicht mögen. Aber wahrscheinlich magst Du Rosenkohl und bist genau deshalb hier gelandet 😉

Der Rosenkohl Auflauf ist einfach zu machen und ist Low Carb tauglich. Auf einer leckere Tomaten Hackfleisch  Sauce verteilen wir den Rosenkohl und geben ordentlich Käse drüber, wie es sich für einen leckeren Gratin gehört. Dann kommt er nur noch in den Ofen und darf goldbraun überbacken….hmmmm eine echt leckere Kombination..

Der Rosenkohl Auflauf war ein wirklich schwieriges Modell was das Fotografieren angeht, das haben Aufläufe ja so an sich 😉 Meine Nerven lagen an dem Abend wirklich blank und ich habe über 100 Fotos geschossen und kaum eins hat mir gefallen….zufrieden bin ich auch immer noch nicht mit den Bildern, aber trotzdem wollte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten, denn Ihr habt den Rosenkohl Auflauf schon auf Instagram und YouTube gesehen und es haben sich daraufhin viele Rosenkohl Fans gemeldet und nach dem Rezept gefragt…

Also, Schönheit ist bekanntlich nicht alles, los gehts 😉

Zutaten (für 2-3 Portionen):

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 700 g Rosenkohl (TK oder frisch, ich habe TK verwendet)
  • 200 g Reibekäse, ich liebe Emmentaler
  • Öl zum Anbraten und für die Auflaufform

Zubereitung:

Zunächst bereiten wir die Hackfleisch Sauce für den Auflauf vor.

Die Möhre schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls und der Knoblauch wird gepresst.

Nun einfach etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin krümelig braten, ordentlich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, da kann ruhig Geschmack dran, dann Möhren, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und noch ein paar Minuten auf mittlerer Hitze mit anschwitzen.

Tomatenmark ebenfalls kurz mit anschwitzen lassen und dann mit den gehackten Tomaten ablöschen und die Kräuter der Provence hinzugeben. Das ganze für 15 Minuten auf leichter Hitze köcheln lassen.

Währenddessen heizt Ihr den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vor und kocht den Rosenkohl in Salzwasser bissfest.

Die Auflaufform einfetten und zunächst die Hackfleischsauce rein geben.

Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Dann den Rosenkohl darauf verteilen…

Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Und zum Schluss den Käse darüber geben. Ich liebe Emmentaler in  Gratins und Aufläufen, aber Ihr könnt natürlich Euren Lieblingskäse verwenden.

Rosenkohl Gratin mit Tomaten Hackfleisch Sauce Low Carb

Rosenkohl Gratin mit Tomaten Hackfleisch Sauce Low Carb

Den Rosenkohl Auflauf nun für 20 Minuten in den Backofen geben und danach genießen.

Viel Spaß mit dem Rezept, es war echt richtig lecker…

Probiert doch auch mal meine Rosenkohl Mettwurst Pfanne, die ist auch Low Carb geeignet und mega lecker…

Oder auch die Rosenkohl Hack Pfanne, ebenfalls Low Carb….

Eure Sandra 

Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Rosenkohl Auflauf mit Hackfleischsauce Low Carb

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*

code