Zwetschgen Crumble

Standard
Zwetschgen Crumble

enthält Werbung

Hallo Ihr Lieben 

es ist Pflaumenzeit und heute gibt es für Euch ein leckeres Rezept für einen ganz schnell gemachten Zwetschgen Crumble. Die Streusel werden mit braunem Zucker gemacht und es kommen noch gehackte Mandeln mit rein, so wird es extra crunchy…

Der Zwetschgen Crumble ist wirklich einfach zu backen und Ihr könnt Ihn als Dessert oder gleich als ganzen Kuchen auf der Kaffeetafel servieren

Zutaten:

  • 700 g Zwetschgen oder Pflaumen
  • 50 g braunen Zucker
  • 1 TL Orangenabrieb

Für die Streusel:

  • 80 g gehackte Mandeln
  • 100 g braunen Zucker
  • 100 g Butter
  • 130 g Mehl
  • Zimt, ich hatte einen 1/2 TL im Rezept, damit es nicht zu weihnachtlich wird, ihr könnt aber natürlich auch mehr verwenden

Zubereitung:

Zunächst werden die Pflaumen gewaschen, halbiert und entkernt. Den Backofen könnt Ihr schon mal auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Dass es am leckersten schmeckt, wenn Ihr so richtig aromatische Früchte verwendet, das brauche ich Euch glaub ich nicht zu erklären, oder?

Wo ich meine Pflaumen kaufe…

Im Moment hängen ja die Bäume voll mit Pflaumen und Zwetschgen. Ich kaufe meine super gerne im Hofladen auf dem Krewelshof in Lohmar. Kennt Ihr eigentlich den Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen? Ich hab mir die Frage schon immer gestellt. Zwetschgen gehören zu den Pflaumen, sind aber im Fruchtfleisch etwas fester und lassen sich um einiges einfacher entkernen, perfekt also um sie zum Backen oder zum Einkochen zu verwenden. Aber lecker finde ich beides….

Also sind Zwetschgen auch Pflaumen, aber Pflaumen nicht zwangsläufig Zwetschgen 😉 So einfach ist das 😉

In den Hofläden gibt es übrigens neben den leckeren Pflaumen auch das legendäre, selbst gemachte Zwetschgenkraut. Heißer Tip von mir: Wenn Ihr vor Ort seid, unbedingt mitnehmen, es ist köstlich 🙂 Gibt es übrigens auch im Onlineshop, falls Ihr nicht aus der Nähe kommt…

Zwetschgen Crumble

Mega leckere Pflaumen bekommt Ihr auf dem Krewelshof in Lohmar und in der Eifel

Gebt die Pflaumen zusammen mit dem braunen Zucker und dem Orangenabrieb (der bringt eine tolle Note mit) in eine feuerfeste Form und mengt alles gut durch. Gebt sie schon mal für 20 Minuten in den Ofen, so dass sie etwas weich werden können. Übrigens hat meine Form eine Größe von 25 x 15 cm.

Zwetschgen Crumble

Die Zwetschgen dürfen schon mal mit braunem Zucker und Orangenabrieb für 20 Minuten in den Backofen

In der Zwischenzeit bereitet Ihr die Streusel für Euren Zwetschgen Crumble vor. Hierzu werden einfach alle Zutaten vermengt  und Streusel hergestellt. Am einfachsten geht das mit den Händen 😉

Nach 20 Minuten holt Ihr die Form aus dem Backofen und stellt ihn auf 200 Grad Ober/Unterhitze um.

Verteilt die Streusel auf den Pflaumen und gebt den Crumble nochmal für gute 30 Minuten in den Backofen bis die Streusel schön goldbraun sind.

Zwetschgen Crumble

Zwetschgen Crumble mit leckeren Streuseln aus gehackten Mandeln, braunem Zucker, Butter, Mehl und Zimt

Mmmmmm wie das duftet…..Ihr könnt den Zwetschgen Crumble warm geniessen, er schmeckt aber auch kalt. Und falls Ihr ihn als Dessert servieren möchtet, könnt Ihr auch direkt portionsweise kleine feuerfeste Formen verwenden, wie es Euch gefällt.

Habt viel Spaß beim Nachbacken,

Eure Sandra 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung vom Krewelshof. Der Text wurde in keiner Weise beeinflusst und spiegelt meine eigene, persönliche Meinung wieder. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit.

Zwetschgen Crumble

Lecker und schnell gemacht so ein Zwetschgen Crumble, es duftet so herrlich im ganzen Haus…

Kommentare

  1. Das klingt schon Super! Muss ich umgehend ausprobieren, obwohl ich kein Fan von “Streussel” also Crumble!!bin.
    Danke für dieses schöne Rezept.

  2. Tolle Idee, die Pflaumen sind gerade besonders lecker 🙂 Danke für das tolle Rezept, kann es kaum erwarten den Crumble nachzumachen! Habe aus dem urlaub Obermais noch viele Pflaumen übrig die schnell verarbeitet müssen, jetzt weiß ich auch zu was 😉 Liebe Grüße von Familie Potthoff 🙂

    • Hallo liebe Familie Potthoff 🙂
      Vielen lieben Dank für den netten Kommentar Ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut. Ganz viel Spaß und guten Appetit, ich hoffe, es schmeckt 🙂
      Ein schönes Wochenende,
      Sandra

  3. Pingback: keto diet beans

  4. Pingback: gay dating scam format

Hinterlasse einen Kommentar

*

code