Kürbis Pommes (Low Carb)

Standard
Kürbis Pommes (Low Carb)

Hey Ihr Lieben 

meine Low Carb Kohlrabi Pommes sind eines der am meisten von Euch angeklickten Rezepte auf meinem Blog. 

Vielleicht gefallen Euch daher auch meine Kürbis Pommes, die von der Zubereitung ziemlich ähnlich sind. Ich habe mich hier für den Butternut Kürbis entschieden, da er von allen Kürbissorten die wenigsten Kohlehydrate enthält. Die Sesamsaat könnt Ihr optional einsetzen. Der Geschmack passt hervorragend dazu. Wenn Ihr gerne Hackfleisch esst, könnt Ihr sie auch genauso wie mein Kohlrabi Hack Blech zubereiten.

Zutaten (für 1 Blech):

  • 1 Butternut Kürbis ca. 1 bis 1,2 kg
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 EL Sesam

Zubereitung:

Den Kürbis vom Fruchtfleisch, also von dem faserigen Fleisch befreien und die Schale entfernen. Sie ist beim Butternut ziemlich hart, seid also vorsichtig, dass Ihr Euch nicht schneidet. Ein gutes Messer ist hier viel Wert.

Heizt den Backofen derweil schon mal auf 200 Grad Umluft vor.

Schneidet den Kürbis in pommesähnliche Streifen von ca. 1 cm Dicke.

Gebt diese nun am einfachsten in einen großen Gefrierbeutel und rührt aus den Gewürzen inkl. dem Sesam eine Marinade an. Diese gebt Ihr nun mit zu den Kürbispommes und verschließt den Beutel sehr gut.

Rüttelt so lange hin und her, bis sich die Marinade um alle Pommes verteilt hat.

Kürbis Pommes (Low Carb)

Kürbis Pommes (Low Carb)

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pommes darauf gut verteilen. Achtet hierbei darauf, dass sie nicht so sehr übereinander liegen.

thumb_IMG_6090_1024 Kopie

Für 30 bis 40 Minuten backen und nach der Hälfte der Backzeit vorsichtig wenden. Ich habe noch einen Dip aus saure Sahne und Chilli dazu serviert. Dazu einfach einen Becher saure Sahne mit einem EL Sweet Chilli Sauce vermengen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kürbis Pommes (Low Carb)

Kürbis Pommes (Low Carb)

Eure Sandra 

🙂 Meine Rezepte könnt Ihr kostenlos abonnieren. Sie werden Euch im praktischen Druckformat zur Verfügung gestellt. Hierzu geht Ihr entweder rechts in der Sidebar, bzw. wenn Ihr mit einem mobilen Gerät auf meinem Blog seid, unter diesen Beitrag. Dort könnt Ihr Eure E-mail Adresse eintragen und erhaltet so jedes neue Rezepte von mir, sobald es auf dem Blog ist 🙂

In meinem letzten Food Diary könnt Ihr Euch die Kürbis Pommes nochmal frisch aus dem Ofen anschauen:

Kommentar verfassen