Pflaumenkuchen vom Blech mit Hefeteig

Standard
Pflaumenkuchen vom Blech mit Hefeteig

Hallo Ihr Lieben

Der geliebte Pflaumenkuchen darf doch auf meinem Blog nicht fehlen. Also ran an die Pflaumen.

Zutaten:

  • 1 – 1,5 Kilo Pflaumen/Zwetschgen
  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Für den Teig die Milch handwarm erwärmen, vom Herd ziehen, Hefe mit der Hälfte vom Zucker darin auflösen und abgedeckt 10 Minuten vorgehen lassen.

Das Mehl mit den restlichen Zutaten (nie auf die Butter) in eine Schüssel geben, eine Mulde machen, den Vorteig hinein geben und mit der Küchenmaschine, den Knethaken vom Handrührgerät oder mit den Händen anfangen durchzukneten. Nach 4-5 Minuten die Butter hinzugeben und gerne noch 10 Minuten weiter kneten bis Ihr einen geschmeidigen Teig habt, der sich gut vom Schüsselrand löst.

Eine Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und an einem warmen Ort ohne Zugluft etwa 1 – 1,5 Stunden gehen lassen bis er sich etwa verdoppelt hat (hier bietet sich der Ofen an).

Die Pflaumen entkernen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig nach dem gehen nochmal gut durchkneten und ausrollen und auf das Blech geben, Pflaumen darauf verteilen, mit einem Küchenhandtuch abdecken und nochmal 20 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Kuchen dann circa 30-40 Minuten backen.

Frischen Hefekuchen könnt Ihr übrigens nach dem Abkühlen prima Portionsweise einfrieren, bei Bedarf dann einfach wieder bei Zimmertemperatur auftauen lassen und nochmal kurz im Ofen aufbacken. Schmeckt wie frisch gemacht.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Sandra

Pflaumenkuchen vom Blech mit Hefeteig

Pflaumenkuchen vom Blech mit Hefeteig

Kommentare

  1. Pingback: buy magic mushrooms usa

  2. Pingback: phim co trang

Hinterlasse einen Kommentar