Rosenkohl Suppe (Low Carb)

Standard
Rosenkohl Suppe Low Carb

Hi Ihr Lieben

na, wer von Euch steht auch so auf Rosenkohl wie ich? Man liebt ihn oder man hasst ihn, oder? Und habt Ihr schon mal eine Suppe aus Rosenkohl gemacht? Das ist so, so lecker, super einfach und herrlich cremig…

Die Rosenkohl Suppe ist Low Carb tauglich, ich habe sie mit Garnelen Spießen serviert, aber sie schmeckt auch ohne Beilage total klasse. Entweder als Vorspeise oder aber auch als vegetarisches Hauptgericht.

Zutaten:

  • 750 g frischer Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer und ggf. 1 TL Zucker oder Zuckerersatz
  • Butter oder Öl zum Anbraten
Cremige Rosenkohlsuppe Low Carb

Cremige Rosenkohlsuppe Low Carb

Zubereitung

Zwiebel klein hacken und den Rosenkohl von den äußeren Blättern befreien, den Strunk etwas kürzen und dann die Röschen halbieren.

Zwiebel und Rosenkohl in etwas Butter oder Öl in einem Topf ein paar Minuten anschwitzen.

Dann mit Brühe und Sahne ablöschen, umrühren und für ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Den Topf vom Herd ziehen und die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und ggf. einer Prise Zucker oder Zuckerersatz (sofern sie Euch zu bitter ist) abschmecken und servieren.

Viel Spaß mit der Rosenkohl Suppe, also wenn Ihr Rosenkohl Fans seid, dann solltet Ihr das Rezept unbedingt mal testen.

Liebe Grüße,

Sandra

Kommentare

  1. Pingback: low carb keto diet

  2. Pingback: gay dating las vegas

Hinterlasse einen Kommentar

*

code