Zucchini Spaghetti (Low Carb)

Standard

Hallo meine Lieben ­čÖé

heute m├Âchte ich Euch zwei verschiedene Varianten vorstellen, wie Ihr aus Zucchinis ein leckeres “Nudelgericht” zaubern k├Ânnt. Ich habe beide Varianten in den letzten Tagen f├╝r Euch ausprobiert…

Als meinen Low Carb Nudelersatz habe ich pro Person zwei mittelgro├če Zucchini gerechnet, denn der Teller darf ja ruhig voll werden ­čśë

Die Sauce k├Ânnt Ihr wie gewohnt zubereiten. Auf meinem Foto seht Ihr meine heissgeliebte Bolognese ­čÖé denn davon hatte ich noch etwas auf Vorrat eingefroren..

https://sandraskochblog.de/spaghetti-bolognese-die-koenigin-unter-den-pastasaucen/

Sofern Ihr die “Nudeln” aufgrund einer gezielten Low Carb Ern├Ąhrung zubereitet, solltet Ihr nat├╝rlich darauf achten, dass auch die Sauce in dieses Konzept passt und sich dort nicht jede Menge Kohlehydrate befinden ­čśë

So und nun mal drei Varianten wie Ihr die Zucchini Spaghetti machen k├Ânnt…

F├╝r alle 3 Varianten empfehle ich Euch auf jeden Fall einen Spirellischneider zu nutzen. Ihr k├Ânnt das nat├╝rlich auch alles per Hand schneiden oder mittels einer Reibe, das bringt allerdings entweder einen Haufen Arbeit mit sich, oder aber eben nicht die klassische Spaghetti-Form ­čśë Ich habe Euch unten im Beitrag mal einen Link reingesetzt. Dort k├Ânnt Ihr Euch informieren, welchen Spirellischneider ich nutze. Der hat wirklich super funktioniert.

Variante 1 (Garen in der fertigen Sauce): F├╝llt die Zucchini Spaghetti in ein Sieb und vermengt sie mit einem TL Salz (auf 4 Zucchini). Lasst sie nun ein paar Minuten ziehen, so dass das Wasser abtropfen kann. Dann k├Ânnt Ihr sie in die fertige Sauce geben und f├╝r 3 Minuten mit k├Âcheln lassen. Lasst Sie aber auf jeden Fall vorher ziehen, sonst geben sie zuviel Fl├╝ssigkeit in die Sauce ab.

Variante 2 (im Salzwasser garen): F├╝llt die Zucchini Spaghetti in eine Sch├╝ssel und ├╝bergiesst sie komplett mit kochendem Salzwasser, so dass sie mit dem Wasser bedeckt sind. Nun lasst Ihr sie zwei Minuten ziehen und k├Ânnt Sie dann zu Eurer gew├╝nschten Sauce servieren.

Variante 3 (in der Pfanne anbraten): ┬áLasst die Zucchini, wie in Variante 1 im Sieb ziehen, sonst habt Ihr zuviel Fl├╝ssigkeit in der Pfanne. Erhitzt etwas ├ľl in der Pfanne und schwenkt die Zucchini Spaghetti im hei├čen ├ľl bis sie gar sind. Das dauert je nach Menge ca. 5 Minuten. Macht Ihr zum Beispiel Spaghetti mit Knoblauch, Oliven├Âl und Chilli, k├Ânnt Ihr Eure Zucchini Spaghetti quasi direkt mit schwenken.

Ich pers├Ânlich finde die 3. Variante am besten. Kennt Ihr noch andere Zubereitungsarten? Dann w├╝rde ich mich freuen, wenn Ihr mir diese in die Kommentare schreibt ­čÖé

Alles in allem ersetzt es nat├╝rlich nicht eine richtige Pasta, aber ich finde es eine wirklich tolle Variante, wenn man sich LOW Carb ern├Ąhren m├Âchte ­čÖé

Liebste Gr├╝├če,

Eure Sandra :-*

P. S. Wenn meine Facebook Seite die 6000 Fans erreicht hat, dann gibt es einen Spirellischneider zu gewinnen, also fleissig teilen, damit es bald so weit ist ­čśë

Kommentare

  1. Pingback: Pasta mit M├Âhren-Haselnuss Sauce - Liebe geht durch den Magen

  2. Hallo Sandra,

    ich verwende meist Variante 1 oder 3. Im Salzwasser koche ich die Gem├╝se Spaghetti nie, da ich denke, dass bei diesem Vorgang zu viele Vitamine verloren gehen, weil man das Kochwasser danach weg leert. Dein Rezept f├╝r die Bolognese Sauce finde ich super und sehr lecker ­čÖé

    Ganz liebe Gr├╝├če
    Hanna

    • Guten Morgen liebe Hanna,
      stimmt mit den Vitaminen, da hab ich noch gar nicht so dr├╝ber nachgedacht. Danke f├╝r den Tip ­čÖé
      Freut mich, dass Dir mein Rezept f├╝r die Bolo gef├Ąllt.
      Danke f├╝r Deinen tollen Kommentar und ganz liebe Gr├╝├če an Dich <3
      Sandra

Hinterlasse einen Kommentar