Tomatensuppe mit Käsechips (Low Carb)

Standard
Tomatensuppe mit Käsechips

Hallo meine Lieben 

es gibt mal wieder ein simples und doch so leckeres Rezept für Euch, eine ganz schnell gemachte Tomatensuppe, zu der wir knusprige Käsechips servieren. Da wir auf den Reis verzichten ist die Tomatensuppe Low Carb geeignet.

Für die Tomatensuppe benötigt Ihr nicht viele Zutaten und auch nicht viel Zeit. Eine Dose Tomaten reicht schon fast aus….für mich ist dies übrigens eine absolute Kindheitserinnerung…Happy Birthday Oma 

Paprika mit Bolognese im Ofen überbacken (Low Carb)

Standard
Ofenpaprika LowCarb

Hallo meine Lieben 

gefüllte Paprika gehört mit zu meinen Lieblingsgerichten.  Besonders gut schmeckt es mir, wenn die mit Hack gefüllte Paprika im Ofen noch mit Käse überbacken wird. Ich liebe diese Kombination.

Die gefüllte Paprika lässt sich prima vorbereiten und muss dann einfach nur noch in den Ofen gesetzt werden, wenn die Gäste da sind. Von der Zubereitung her ist sie sehr einfach und unkompliziert.

Schlemmerfilet (Low Carb)

Standard
Schlemmerfiletlowcarb

Hey meine Lieben 

heute gibt es mal wieder ein neues Fisch Rezept auf meinem Blog. Als Kind habe ich immer gerne das bekannte Schlemmerfilet a`la Bordelaise gefuttert und nun habe ich eine Low Carb Variante vom Schlemmerfilet für Euch. Richtig schön knusprig.

Ich habe mich beim Fisch für Kabeljau entschieden, der hat sehr gute Werte und dabei wenig Kohlehydrate.

Lachs Sahne Gratin

Standard
Lachs Sahne Gratin

Hallo Ihr Lieben 

heute gibt es mal wieder ein leckeres Rezept für ein bekanntes Fix Gericht, aber natürlich ohne Tütchen. Den Lachs Sahne Gratin bekommt Ihr wirklich ganz einfach selbst hin, Ihr wisst was drin ist habt einen unheimlich leckeren, würzig cremigen Geschmack.

Das Gratin ist Low Carb geeignet, dazu natürlich bitte die Pasta auf dem Foto wegdenken 😉

Rouladen klassisch

Standard

Hallo Ihr Lieben 

heute stelle ich Euch ein klassisches Rezept für Rinderrouladen vor. Ich habe bislang Rouladen noch nie selbst gemacht, obwohl ich sie einfach lecker finde. Ich erkläre es Euch Schritt-für-Schritt und es ist echt nicht so schwer, wie ich immer dachte..

Diese hier sind nach dem Rezept von meiner Mama, jedoch habe ich die Füllung etwas verändert. Bei uns gab es damals noch immer Fleischwurst in der Roulade, hier habe ich jetzt Speck gewählt. Da dürft Ihr ganz kreativ sein.

Ihr könnt die Rouladen übrigens prima vorbereiten und für Eure Gäste wieder aufwärmen. Dazu gibt es noch eine Anleitung für meinen selbst gemachten Rotkohl.

Pasta mit schneller Käsesauce

Standard

Hi Ihr Lieben 

ich habe mir gedacht, ich habe lange kein Pasta Rezept mehr für Euch hochgeladen.

Also habe ich mir überlegt, was ich denn mal so zaubern könnte. Im Prinzip habe ich mit diesem Rezept zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn zum einen konnte ich prima die Reste aus meinem Kühlschrank verwerten, und zum anderen habe ich so wieder ein leckeres Rezept für Euch zum Nachkochen.

Die cremig, würzige Käsesauce ist superschnell gemacht und ist wirklich keine hohe Kochkunst. Aber sie schmeckt, und das ist doch die Hauptsache, oder?

Kartoffelstampf (Grundrezept)

Standard

Hallo Ihr Lieben 

heute habe ich mal  wieder ein Grundrezept für Euch, für einen ganz klassischen Kartoffelstampf, oder auch Kartoffelpüree.

Ihr braucht wirklich nicht viele Zutaten um diese leckere Beilage selbst herzustellen. Mit diesem Rezept möchte ich insbesondere denen, die Ihr Püree bislang mit Fertigpackungen kochen, eine Hilfestellung geben und zeigen, dass es wirklich nicht viel Aufwand ist, es selbst zu kochen.

Ich garantiere Euch, wenn Ihr es einmal ausprobiert habt, greift Ihr nie wieder zur Fertigpackung.

Risotto (Grundrezept) mit Knuspertopping

Standard
Risotto

Hallo Ihr Lieben 

heute bekommt Ihr von mir das klassische Risotto Grundrezept mit Geling-Garantie und dazu ein tolles, knuspriges Topping aus Parmesan und gerösteteten Brotwürfeln, welches ich nach einem Rezept von Tim Mälzer gemacht habe.

Ein gutes Risotto zu machen ist wirklich nicht schwer, wenn Ihr einfach ein paar Dinge in der Abfolge beachtet, die hab ich Euch in meinem Rezept genau erklärt…Ihr könnt das Rezept als Grundrezept verwenden, welches Ihr gerne mit verschiedenen Gemüse Sorten oder auch Fisch und Fleisch abwandeln könnt….