Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln

Standard
thumb_IMG_5242_1024 Kopie

Hallöchen Ihr Lieben

wir haben noch früh am Morgen und ich habe mich grade hingesetzt um Euch meinen neuesten Kuchen zu verbloggen, da Ihr Euch gestern das Rezept gewünscht habt 🙂

Es ist, passend zur Apfelzeit, ein richtig leckerer Blechkuchen mit Hefeteig und Äpfeln und obendrauf ordentlich Streusel. Wir haben einen uralten, großen Apfelbaum im Garten, der richtig viele, leckere Äpfel trägt, die sich perfekt für Apfelkuchen eignen, da sie etwas säuerlich sind.

Ich habe Euch für den Hefeteig eine Schritt-für-Schritt Anleitung aufgeschrieben und Ihr könnt es auch gerne als Grundrezept für andere Blechkuchen nehmen. Und keine Panik vor Hefeteig, wenn Ihr alle Schritte „befolgt“, dann kann da wirklich nichts daneben gehen. Versprochen…

Marmeladen Streuselkuchen

Standard
thumb_IMG_2825_1024 Kopie

Hallo meine lieben Streuselfreunde 

heute habe ich mal wieder ein Leckerchen für Euch…Marmeladen Streuselkuchen….ein ganzes Blech voll…

Der Kuchen ist schnell und einfach zu backen und die Streusel sind diesmal noch mit gemahlenen Mandeln verfeinert….mmmmmh total lecker.

Also schnappt Euch das Glas mit Eurer Lieblingsmarmelade, die restlichen Zutaten und heizt schon mal den Ofen vor….die Gäste können kommen, denn warm schmeckt er einfach göttlich.

Streusel Teilchen

Standard
thumb_IMG_2734_1024 Kopie

Hallo meine Lieben 

heut gibt es nochmal etwas Süßes für Euch, und zwar verdammt leckere Streuselteilchen, die im Handumdrehen gemacht sind. Und sie schmecken einfach köstlich.

Der Boden ist ein fester Rührteig, darauf einen Klecks von Eurer Lieblingsmarmelade, und das Topping: Streusel, richtig viele Streusel, wie sich das gehört. Getreu dem Motto: Zu viele Streusel gibt es nicht 😉

Und am Ende vom Beitrag erwartet Euch noch ein schönes Muttertagsgewinnspiel von meiner Partnerseite Schokoladenfreunde.com

Blätterteig Prasselkuchen

Standard
thumb_IMG_4210_1024

Hallo meine Lieben, kennt Ihr den Prasselkuchen noch? Früher gab es den bei uns immer beim Bäcker, ein hauchdünner Teig, eine Schicht Marmelade und obendrauf leckere Streusel, und dann noch ein süsser Zitronenguss drüber. Meistens gab es die in ganz großen Stücken zu kaufen, weil sie eben so dünn sind. Auf jeden Fall könnt Ihr den ganz leicht selber machen, und braucht gar nicht viele Zutaten…